Die Vorteile einer Komplettplattform

Materialise Streamics ist ein modular aufgebautes und konfigurierbares Softwaresystem. Dank der vollständigen Integration von Materialise Streamics in Materialise Magics und dem Materialise Build Processor können Sie mit dem umfassendsten System zur Verwaltung Ihrer 3D-Druckvorgänge arbeiten.

Je nach den Workflows in Ihrem Unternehmen sind spezifische Funktionalitäten und Automatisierungstools für Sie am wichtigsten. Diese Übersicht zeigt die wichtigsten Funktionen und Merkmale, die aktuell verfügbar sind.

Vollständig konfigurierbares Webportal

  • Stellen Sie Ihren Konstruktions- und Ingenieurteams ein eigenes, vollständig konfigurierbares Webportal zur Verwaltung des Auftragseingangs zur Verfügung.
  • Erstellen Sie automatisierte Angebote für übermittelte Bauteile je nach Material, Drucktechnologie und Bauteilgeometrie.
  • Richten Sie automatisierte Benachrichtigungen für Ihr Team ein, um Bauteilanfragen weiter zu bearbeiten.

API

  • Direkte Einbindung aller Druckaufgaben in die ERP-Systeme Ihrer Firma oder in andere Unternehmenssoftware.
  • Einfache Integration mit sprachunabhängigen und webbasierten Technologien (REST API)

Datenvorbereitung mit Magics

  • Optimale Vorbereitung von Baujobs und Druckauftragsdateien durch die Integration aller Datenaufbereitungsfunktionen von Materialise Magics und dem Materialise Build Prozessor (BP)
  • Unkomplizierte Bearbeitung und Nachverfolgung von Anforderungsänderungen selbst spät im Prozess

data prep.jpg

Automatisierte Workflows

  • Mit dem Robot menschliche Fehler vermeiden und Arbeitsaufwand reduzieren durch Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben aus Materialise Magics.
  • Automatisch CAD-Dateien, die in Materialise Streamics eingegeben wurden, in STL-Format konvertieren.
  • Automatische Analyse und Reparatur von Bauteilen, die in Materialise Streamics eingegeben wurden. Das Tool speichert die Ergebnisse in einer Datenbank, ohne dass eine Interaktion von Ihrer Seite erforderlich ist. Das System führt die für die Analyse erforderlichen Berechnungen auf dem Server durch und benötigt keine Rechenleistung von Ihrem lokalen PC.
  • Automatische 2D-Bauteilplatzierung und 3D-Packprozesse, während Materialise Magics im Hintergrund läuft.

Automatisierte Beschriftungen

  • Weisen Sie Ihren Bauteilen mit der automatisierten Beschriftungsfunktion eine eindeutige Seriennummer zu.
  • Erhöhen Sie die Informationsdichte Ihrer Bauteilbeschriftungen mit der Datenmatrix-Funktion.

 

Automatische plattformübergreifende Packprozesse

Verkürzen Sie Ihre Abläufe und die Baujobvorbereitung für das Lasersintern.

labeling.jpg

Zentrale Speicherung Ihrer AM-Daten

  • Verwalten Sie auf sichere Weise die Prozesse und die Kommunikation, die bei der Umwandlung eines digitalen Bauteils in ein gedrucktes Bauteil anfallen, wie Angebote, Aufträge, Bauteile, Bauplattformen, Baujobs, Maschinen und Unteraufträge.
  • Kontrollieren Sie einzelne Elemente Ihres Auftragsbestands, wie Mengen, Fälligkeitstermine, Technologie, Bauteilprüfungen und Auftragsstatus.
  • Effiziente Kontrolle Ihrer Workflows bei der Auswahl und Vorbereitung von Bauteilen und Plattformen sowie der Arbeitsplanung für die verfügbaren Maschinen mithilfe der interaktiven Maschinenplanungsansicht.
  • Behalten Sie den Überblick über den Betrieb der Maschinen: Baujob, Maschinenstatus, Bauqualität und Pulvermenge.
  • Verwalten Sie die Workflows, die zur Überprüfung der Bauteilqualität und zur Endbearbeitung des Bauteils gemäß seinen Spezifikationen erforderlich sind, wie z. B. Entfernen der Supports, Schleifen, Überprüfen, Lackieren und mehr.
  • Durch die Verknüpfung verschiedener Datensätze können auch zu einem späten Zeitpunkt im Produktionszyklus Änderungen ganz einfach und unkompliziert vorgenommen werden – es sei denn, spezielle Verfahren bedingen, dass bestimmte Daten nicht mehr geändert werden können, wie dies in validierten Umgebungen der Fall ist.

Produktionsplanung

  • Planen Sie die AM-Produktion im Fertigungsbereich.
  • Verwalten Sie die verfügbare Maschinenkapazität mithilfe der Maschinenplanungsansicht.

 

Versionsverwaltung

  • Überprüfen der Protokolle der Versionen.
  • Archivieren, Wiederherstellen und Verfolgen von Prozessinformationen zu jedem Zeitpunkt.

production scheduling.jpg

Produktions-Dashboards

  • Behalten Sie den Überblick über Produktionsstatus, Fälligkeitstermine und Maschinenauslastung.
  • Abrufbarkeit und Informationen in Echtzeit, wenn Sie eine Dashboard-Lösung über die API mit der Datenbank verbinden.

production dashboards.jpg

Maschinenkommunikation

  • Kommunikation mit allen 3D-Druckern auf dem Markt, die STL- und 3MF-Dateien an beliebige Maschinen exportieren.
  • Profitieren Sie von allen Maschinenfunktionen mit speziellen Materialise Build Processors

machine communication(1).jpg

Maschinenüberwachung

  • Überwachen Sie Druckaufträge durch Integration eines speziellen Materialise Build Processors.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen und Warnungen über potenzielle verspätete Lieferungen, defekte Bauteile und mehr.

Machine monitoring.png

Nachbearbeitung

  • Planen Sie alle weiteren Nicht-AM-Prozesse, die typischerweise für 3D-gedruckte Bauteile durchgeführt werden (z. B. Polieren, Lackieren etc.), vor der Lieferung.
  • Verwenden Sie den Post-Processing Manager, um Ihre eigenen Workflows zu erstellen und zu steuern.
  • Verwalten Sie Ihren Workflow zur Nachbearbeitung mithilfe einer Webschnittstelle, die über Barcodes gesteuert werden kann, um Informationen zur Nachbearbeitung anzuzeigen und zu aktualisieren, wie z. B. zu verwendende Workflows, detaillierte Endbearbeitungsstatus von Bauteilen, Aufträgen und vieles mehr.

Post-processing.jpg

Wie kann Ihr Unternehmen von Materialise Streamics profitieren?

Kontaktieren Sie uns