Datenschutzerklärung

1. ZWECK DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Materialise achtet das Recht auf Privatsphäre und verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass alle personenbezogenen Daten auf sichere, ethische und transparente Weise erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Privatsphäre unserer Kunden und Partner ist uns wichtig und wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen, dass Sie sich darauf verlassen, dass Materialise Ihre persönlichen Daten sorgfältig und zweckmäßig in Übereinstimmung mit den in dieser Erklärung dargelegten Grundsätzen verwendet.

Indem Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, bestätigen Sie, dass Sie den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben, die Ihnen helfen soll zu verstehen, welche persönlichen Daten wir über Sie erfassen (nachfolgend „Ihre persönlichen Daten“), warum wir sie erfassen und was wir damit tun. Verweise auf personenbezogene Daten in dieser Datenschutzerklärung beinhalten alle Informationen, die Sie direkt oder indirekt identifizieren.

Sie verstehen, dass diese Datenschutzerklärung in Verbindung mit anderen Richtlinien und Verfahren gilt. Sie begründet keine vertraglichen oder gesetzlichen Rechte für irgendwelche Personen, dient aber dazu, die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie andere lokale Datenschutzvorschriften (im Folgenden „die DSGVO“ bzw. „die geltenden Rechtsvorschriften“) einzuhalten.

2. WER KONTROLLIERT IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

MATERIALISE NV ist in Belgien unter der Handelsregisternummer BE 0441.131.254 registriert. Die Hauptniederlassung befindet sich in der Technologielaan 15, 3001 Leuven, Belgien.

Sofern in vorliegender Erklärung nicht anders angegeben, handelt MATERIALISE als Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten und ist somit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze verantwortlich. In dieser Eigenschaft bestimmt MATERIALISE sowohl den Zweck („warum“) als auch die wesentliche Mittel („wie“) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erfassen (Ziffer 3.1), aus welchen Rechtsgründen wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen (Ziffer 3.2), wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen (Ziffer 4), an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben (Ziffer 5), ggf. außerhalb der Europäischen Union (Ziffer 6). Darüber hinaus geben wir bekannt, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren müssen (Ziffer 7). Schließlich beschreibt diese Datenschutzerklärung Ihre Rechte gemäß DSGVO (Ziffer 8), einschließlich der Ansprechpartner für den Fall, dass Sie eines dieser Rechte ausüben möchten (Ziffer 9).

3. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERFASSEN UND VERARBEITEN

3.1 PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN
Da der Datenschutz für uns von großer Bedeutung ist, wollen wir offen und transparent bleiben, welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wie wir sie verwenden wollen.

Grundsätzlich wird MATERIALISE Ihre personenbezogenen Daten nur dann erfassen, wenn dies für die Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung zu Ihnen als Geschäftskontakt und als (potenzieller) Kunde erforderlich ist. Abhängig von Ihrer genauen Beziehung zu uns kann MATERIALISE daher folgende Arten von personenbezogenen Daten erfassen, verwenden und weitergeben (d.h. verarbeiten): Kontaktdaten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Postanschrift für Rechnungs- und Lieferzwecke.


3.2 RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG

3.2.1 Ihre personenbezogenen Daten
Nach den geltenden Rechtsvorschriften dürfen personenbezogene Daten nur aus einer begrenzten Anzahl von Rechtsgründen erhoben und verarbeitet werden. Bei MATERIALISE berufen wir uns auf eine der folgenden Grundlagen, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten:

  1. Notwendigkeit zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen (z.B. zur Abwicklung Ihrer Zahlungsdaten beim Kauf von Softwarelizenzen bei uns); oder
  2. Gesetzliche Verpflichtung, der MATERIALISE unterliegt (z.B. medizinische Vorschriften und Rückverfolgbarkeitsanforderungen); oder
  3. Berechtigte Interessen von MATERIALISE (z.B., wenn wir Ihnen Marketing-E-Mails zu ähnlichen Produkten senden, die Sie bereits bei uns gekauft haben); oder
  4. Ihre ausdrückliche und informierte Einwilligung (z.B., wenn Sie eine Testlizenz für unsere Softwareprodukte anfordern).


3.3 KUNDENDIENST
Da die Sicherstellung des technischen Supports sowie die effiziente Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen für die Bereitstellung der meisten unserer Dienste erforderlich ist, verstehen Sie und erkennen Sie an, dass wir personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Kontaktdaten, Kundennummer und IP-Adressen sowie alle anderen personenbezogenen Daten, mit denen wir bei der Bereitstellung von Kundendienstleistungen in Kontakt kommen, verarbeiten dürfen.

4. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SCHÜTZEN

MATERIALISE verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten rechtmäßig, fair und transparent zu verarbeiten.

Dementsprechend garantieren wir, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf das zur Erreichung der Zwecke, für die Ihre persönlichen Daten erhoben wurden, erforderliche, angemessene und relevante Maß beschränkt ist. Darüber hinaus verwendet MATERIALISE anonymisierte oder pseudonymisierte Daten, soweit möglich und technisch möglich, z.B. für die Kundenbetreuung, interne Statistiken oder die Finanzberichterstattung.

Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig ist, widmet sich MATERIALISE auch dem Schutz der Systeme, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert sind. Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit unseren Dienstleistern angemessene technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, unrechtmäßiger Verwendung, versehentlichem Verlust, Korruption oder Zerstörung zu schützen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich behandelt werden.

Da wir uns darüber im Klaren sind, dass sich Bedrohungen weiterentwickeln und diversifizieren, und weil wir Ihr Vertrauen über die Jahre weiterhin aufrechterhalten möchten, verpflichten wir uns, unsere Sicherheitsmaßnahmen und -infrastruktur regelmäßig zu überprüfen und zu aktualisieren, um operationelle Risiken zu verringern und unsere Sicherheitsprogramme auf den neuesten von der Industrie akzeptierten und branchenüblichen Standard zu halten

5. EXTERNE PARTEIEN, AN DIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERLEITEN KÖNNEN

In keinem Fall wird MATERIALISE Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen.

Soweit dies für die Verarbeitung erforderlich und notwendig ist, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegebenenfalls an Dritte weitergeben, die dies wissen müssen (z. B. Finanzämter), um Ihre Zahlungsdaten zu überprüfen und weil dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist).

In jedem Fall beschränkt MATERIALISE den Zugriff und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten nur auf vertrauenswürdige Dritte, die ein angemessenes Datenschutzniveau nachweisen können.

Darüber hinaus unterliegen Ihre personenbezogenen Daten bei jeder externen Weitergabe strengen Datenverarbeitungsvereinbarungen, wobei MATERIALISE der Verantwortliche der Datenverarbeitung bleibt und die beteiligten Dritten als Datenverarbeiter fungieren. Folglich sind die Empfänger, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, verpflichtet, alle personenbezogenen Daten zu löschen oder an MATERIALISE zurückzugeben, nachdem die Erbringung der Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung beendet wurde, und alle vorhandenen Kopien zu löschen (es sei denn, diese Empfänger sind selbst gesetzlich verpflichtet, die personenbezogenen Daten weiter zu speichern).

6. INTERNATIONALE ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Materialise hat seinen Hauptsitz in Belgien und verfügt weltweit über Niederlassungen, die auf https://www.materialise.com/de/kontakt-standorte.

Soweit Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden müssen, das keinen angemessenen Schutz personenbezogener Daten bietet, wird MATERIALISE angemessene Schutzvorkehrungen treffen, die mindestens den in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Standards entsprechen.

MATERIALISE bleibt somit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich und trifft die notwendigen Maßnahmen, um die Verarbeitung zu schützen, indem sie sich auf angemessene Datenübertragungsmechanismen wie Standardvertragsklauseln oder den EU-U.S. Privacy Shield stützt.

7. WIE LANGE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SPEICHERN

MATERIALISE speichert Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die wir sie ursprünglich erhoben haben. Je nach Art der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten und dem Verarbeitungszweck können die tatsächlichen Aufbewahrungsfristen jedoch sehr voneinander abweichen. Darüber hinaus gibt es Gesetze und örtliche Regelungen, die Mindestfristen für die Aufbewahrung personenbezogener Daten festlegen.

Außer wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für statistische Zwecke, zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder soweit wir gesetzlich verpflichtet sind, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten aufzubewahren, wird MATERIALISE Ihre personenbezogenen Daten entweder sicher entsorgen oder dauerhaft anonymisieren, sobald wir den ursprünglichen Verarbeitungszweck erfüllt haben und eine weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist.

Die tatsächliche Aufbewahrungsfrist für Ihre personenbezogenen Daten hängt davon ab, ob wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeiten, ob wir die personenbezogenen Daten für unsere eigenen berechtigten Interessen verarbeiten oder ob MATERIALISE gesetzlich verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern oder bestimmte gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten.

8. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSONEN

Obwohl MATERIALISE technisch gesehen der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist, bleibt die endgültige Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten jederzeit bei Ihnen, unter der Bedingung, dass Sie uns einen Nachweis Ihrer wirklichen Identität erbringen.

Folglich wird MATERIALISE Ihre Anfrage ohne Kosten, ohne unangemessene Verzögerung und auf jeden Fall innerhalb eines Monats nach Erhalt Ihrer Anfrage bearbeiten, sofern Ihnen die Informationen nicht bereits vorliegen, die Anfrage nicht offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist oder die Erfüllung Ihrer Anfrage nicht unangemessen schwierig erscheint. Wir sind berechtigt, diese Frist um zwei weitere Monate zu verlängern, wenn die Erfüllung Ihrer Anfrage mehr Zeit erfordert. In diesem Fall werden Sie über die Verzögerungsgründe informiert.

8.1 AUSKUNFTSRECHT
Sie haben das Recht, Zugang zu einer Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir derzeit über Sie in einem gebräuchlichen Format aufbewahren und Informationen über die Verarbeitung zu erhalten, einschließlich Auskunft zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten für Profilingzwecke verarbeiten.

8.2 RECHT AUF BERICHTIGUNG
Sollten Sie einen Fehler bei Ihren personenbezogenen Daten feststellen, können Sie verlangen, dass wir die unrichtigen personenbezogenen Daten berichtigen oder Ihre personenbezogenen Daten vervollständigen. MATERIALISE wird Ihre Anfrage an jeden Dritten weiterleiten, an den wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben, es sei denn, dies ist unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden.

8.3 RECHT AUF LÖSCHUNG
Soweit (i) Ihre personenbezogenen Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr erforderlich sind, (ii) die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und Sie diese widerrufen haben oder (iii) Sie der Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses bereits widersprochen haben, haben Sie das Recht, die sofortige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Systemen zu verlangen und uns aufzufordern, die Empfänger, denen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben, hierüber zu informieren, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.

8.4 EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG
Falls Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir deren Verarbeitung für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit innerhalb unserer Systeme einschränken. Sie können auch verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die bloße Speicherung beschränken, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für unsere Verarbeitungszwecke benötigen, sondern zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Falls MATERIALISE Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeleitet hat, werden wir diese in angemessenem Umfang über Ihre Anfrage informieren.

8.5 WIDERSPRUCHSRECHT
Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch MATERIALISE aufgrund unseres berechtigten Interesses zu widersprechen.

8.6 DATENÜBERTRAGBARKEIT
Soweit technisch möglich, können Sie MATERIALISE auffordern, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in strukturierter, allgemein üblicher und maschinenlesbarer Form zu exportieren und von uns die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen Ihrer Wahl zu verlangen.

9. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Für weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Rechte nehmen Sie bitte per E-Mail Kontakt mit uns auf unter: privacy@materialise.be. Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre Anfrage bearbeitet haben, nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, die Beschränkung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen und eine Beschwerde bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde an Ihrem Wohnsitz einzureichen.