Materialise CO-AM Software-Plattform

Erschließen Sie das Potenzial des 3D-Drucks für die Serienfertigung

Die Produktion Hunderter oder Tausender gleicher Teile erfordert Konsistenz und Zuverlässigkeit. Der 3D-Druck stellt immer wieder unter Beweis, dass er dazu in der Lage ist. Doch nur mit der richtigen Software können Sie die Serienfertigung optimieren und die Wiederholbarkeit sicherstellen. Die Materialise CO-AM Software-Plattform liefert Ihnen die erforderlichen Tools für vollständig rationalisierte und skalierbare Arbeitsabläufe. 

Logo der CO-AM Software-Plattform

Warum sollten Sie die CO-AM-Plattform wählen?  

Qualitätsstandards erfüllen 

Die integrierte Qualitätskontrolle ist im Bereich der AM-Technologien noch relativ neu und stellt für die Hersteller eine Hürde bei der Umsetzung dar. –Deloitte 

Wiederholbarkeit sicherstellen 

Nur 21 % der AM-Anwender in Unternehmen setzen AM zu mehr als zum Prototyping ein. –Gartner

Skalieren des Durchsatzes 

Da die meisten aktuellen AM-Maschinen eher für den Prototypenbau als für die Serienfertigung konzipiert sind, ist eine Massenfertigung nur schwer zu realisieren. –McKinsey  

CO-AM-Partner-Ökosystem

Ein offenes und technologieneutrales Ökosystem aus Hardware- und Softwaresystemen von Drittanbietern zur Skalierung Ihrer digitalen Wertschöpfungskette

Abdeckung Ihres gesamten AM-Workflows

Der zentrale Datenpool von CO-AM verbindet digitale Tools und Prozessrückmeldungen über den gesamten AM-Workflow hinweg, sodass Sie Ihre AM-Prozesse verfolgen, kontrollieren und kontinuierlich verbessern können.

Symbol mit einer Liste und einem Einkaufswagen

1. Sofortige Bestellung und Angebotserstellung

Managen Sie 3D-Druckanfragen von der Auftragserteilung bis zur Lieferung.

Symbol einer Zeitplanliste mit Häkchen

2. Prozessentwicklung und Produktionsplanung

Beschleunigen Sie die Prozessentwicklung und optimieren Sie Ihre Planung. 

Sechsecksymbol mit weißen, grauen, blauen und gelben Dreiecken

3. Automatisierung von Arbeitsabläufen, Daten- und Bauvorbereitung 

Bereiten Sie Ihre Teile mit branchenführenden Tools für den Druck vor. 

Symbol eines 3D-Druckers

4. Build Processing, MES und Shopfloor Telemetry  

Verknüpfen Sie nahtlos alle Ihre 3D-Drucker und Nachbearbeitungsgeräte. 

Symbol eines Werkzeugs, das mit einem rautenförmigen Teil kollidiert

5. Nachbearbeitung und Finishing

Stellen Sie sicher, dass die Bauteile ihrem Design entsprechen und die Produktionsanweisungen befolgt werden.

6. Qualitätskontrolle

Erreichen Sie eine lückenlose Nachverfolgbarkeit und halten Sie die Qualitätsspezifikationen der Branche und der Kunden ein.

7. Lieferung

Stellen Sie pünktliche Lieferungen für die gesamte Lieferkette sicher.

Inspiration

Sind Sie an CO-AM interessiert?

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie eine Demo zu CO-AM? Kontaktieren Sie uns.

Sprechen Sie mit unserem Team

Vertriebsteam für Software

Finden Sie das nächstgelegene Büro