Kleinserienproduktion

Transformieren Sie Ihren Ansatz für die Kleinserienproduktion mit 3D-Druck

Ganz gleich, ob Sie ein oder tausend Teile drucken, ob einfach oder komplex, der 3D-Druck bringt Ihre Kleinserienproduktion auf eine neue Ebene. Nutzen Sie die unübertroffene Designfreiheit, um neue, verbesserte Teile zu entwickeln; sparen Sie Zeit und Geld mit einem digitalen Bestand und einer Mindestbestellmenge von einem Stück; reduzieren Sie Montage- und Vorlaufzeiten, indem Sie Funktionalitäten einplanen; und verlassen Sie sich bei der Umsetzung auf unsere Erfahrung in der Serienproduktion.

Eine Reihe von 3D-gedruckten Metallteilen für Produktionsstraßen

Warum 3D-Druck?

Verbesserte Teileleistung

Dank der Designfreiheit des 3D-Drucks können Sie bestehende Teile verbessern oder etwas völlig Neues entwerfen. Reduzieren Sie die Montagezeit durch die Integration mehrerer Komponenten in ein einziges Design; verbessern Sie die Leistung durch neue Funktionen, die mit den Beschränkungen der traditionellen Fertigung nicht möglich wären; und seien Sie schneller als je zuvor durch kostengünstige Design-Iterationen.

Zeit und Geld sparen

Wenn Sie den 3D-Druck als Ihre primäre Technologie wählen, gibt es weniger Einstiegshürden als bei herkömmlichen Fertigungsmethoden. Dank der niedrigeren Vorlaufkosten und dem geringeren Investitionsbedarf in Ihre Produktionsanlage durch Reparaturen, Ersatzteile und Innovationen sparen Sie mit der additiven Fertigung (AM) Zeit und Geld.

Optimierung Ihrer Lieferkette

Ein digitalisierter Arbeitsablauf bringt viele Vorteile für die Serienfertigung mit sich, vor allem in Bezug auf Ihre Lieferkette. Nutzen Sie die Vorteile einer Mindestbestellmenge von nur einem Stück, einer Fertigung nach Bedarf und eines digitalen Bestands. So können Sie jederzeit sicherstellen, dass Sie nicht mehr produzieren oder erhalten als nötig.

Erfolgsgeschichten zu Kleinserien

Erfahren Sie, wie Unternehmen mithilfe der additiven Fertigung in der Kleinserienproduktion einen Unterschied machen konnten.

3D-gedruckte Verstärkungspaneele mit einer EASA 21.Von Expleo entworfenes J-Qualitätslabel für ein Boeing 737-Sockelpaneel
Kleine Verriegelungen an Sockelpaneelen neigen dazu, häufig zu brechen und müssen kostspielig ersetzt werden. In Zusammenarbeit haben Materialise und Expleo eine EASA-konforme Verstärkungsplatte entwickelt, die die Boeing 737-Sockelpaneele gegen zukünftige Brüche verstärkt und den Austausch des gesamten Paneels überflüssig macht.
Gegenüberstellung von 3D-gedruckten Hebehalterungen aus Titan. Die eine ist massiv, die andere hat ein optimiertes Design mit Löchern
Das eVTOL-Startup LIFT nutzt die additive Fertigung zur Herstellung von über 100 Komponenten seines Flugzeugs, darunter auch die ENDY-Halterung – ein entscheidender Teil seiner Sicherheitsmerkmale, mit einer Gewichtsreduzierung von rund 40 %.
Innenansicht einer Airbus-Abstandshalterplatte, gedruckt in Ultem 9085
Angesichts des engen Zeitrahmens für die Nachrüstung suchte Airbus nach einer schnellen und intelligenten Lösung, um Elemente in kleinen Stückzahlen zu produzieren. In enger Zusammenarbeit haben wir die ersten 3D-gedruckten Teile für die Kabinen des Unternehmens hergestellt und dabei sowohl das Gewicht als auch die Vorlaufzeiten reduziert.
Zwei Mikroinstrumente, die Nadeln mit 3D-gedruckten Teilen halten
MMI nutzt die AM-Fertigung in großem Umfang zur Herstellung von funktionsfertigen Bauteilen für seine chirurgischen Kits, insbesondere von Einwegteilen für Instrumente. Neben der Möglichkeit der Fertigung nach Bedarf schätzt das innovationsfreudige Produktteam von MMI auch die Eignung des 3D-Drucks für komplexe Konstruktionen.

Inspiration

Lassen Sie sich für Ihr nächstes Projekt inspirieren und sehen Sie sich an, wie andere Unternehmen den 3D-Druck für die Kleinserienfertigung eingesetzt haben.

Mehr Inspiration

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie eine Frage stellen oder mit der Arbeit an einem Projekt beginnen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Sprechen Sie mit unserem Team

Andere Anwendungen

Kundenindividuelle Massenproduktion

Nutzen Sie das Potenzial des 3D-Drucks, um Massenanpassung skalierbar und wirtschaftlich rentabel zu machen und sicherzustellen, dass jedes Produkt das richtige für Ihre Kunden ist.

Reihen von 3D-gedruckten Brillengestellen in verschiedenen Farben