Verwandlung von Filament in
Bauteile mit industrieller Stärke.

Mit FDM lässt sich nahezu jede erdenkliche Geometrie erzeugen. Aus diesem Grund finden Sie FDM-Bauteile als Funktionskomponenten in Flugzeugen, als Produktionswerkzeuge in Automobilwerken und als Prototypen nahezu überall.

Onlineangebot anfordern Fragen? Wir helfen weiter

Warum FDM?

Der größte Vorteil von FDM sind die haltbaren Materialien, die Stabilität der mechanischen Eigenschaften im Laufe der Zeit und die Qualität der Bauteile. Die leistungsfähigen thermoplastischen Materialien, die für FDM verwendet werden, eignen sich für detaillierte funktionale Prototypen, haltbare Fertigungswerkzeuge und die Herstellung geringer Stückzahlen an Bauteilen.

Ideale Anwendungen für FDM

  • Produktion komplexer Funktionsteile in geringer Stückzahl
  • Prototypen für Eignungs- und Funktionstests
  • Prototypen, die direkt in Produktionsmaterialien konstruiert werden

Technische Daten

Standardmäßige Vorlaufzeit

Mindestens 4 Arbeitstage (oder 48 Stunden für Modelle mit dem Fast-Lane-Service), je nach Teilgröße, Anzahl der Komponenten und Nachbearbeitungsgraden.

Standardgenauigkeit

± 0,15% (mit dem unteren Grenzwert bei ± 0,2 mm)

Schichtstärke

0,18 – 0,33 mm (je nach gewähltem Material)

Mindestwandstärke

1 mm

Maximale Bauraum

DAbmessungen sind unbegrenzt, da Komponenten aus verschiedenen Unterabschnitten bestehen können. Der Baubereich unserer größten Maschine beträgt 914 x 610 x 914 mm.

Oberflächenstruktur

Unbearbeitete Bauteile haben normalerweise eine raue Oberfläche, aber es sind alle Arten der Nachbearbeitung möglich. FDM-Bauteile können geglättet, lackiert oder beschichtet werden.

Materialien

ABS

ABS

  • Acrylonitril-Butadien-Styrol
  • Hohe Haltbarkeit und feine Details
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage (48 Stunden bei Fast Lane-Bestellungen)
  • Maximale Teilabmessungen: 600 x 500 x 600 mm
ABS-ESD7

ABS-ESD7

  • Haltbares Material, das elektrostatische Ladungen ableitet
  • Geeignet für Anwendungen, bei denen eine statische Ladung zu Leistungsbeeinträchtigungen führen kann
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm
Polycarbonate

PC

  • Polycarbonat
  • Hervorragende Stoßfestigkeit und Temperaturbeständigkeit
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm
PC-ABS

PC-ABS

  • Mischung aus Polycarbonat und ABS-Kunststoff
  • Hohe Stoßfestigkeit und Temperaturbeständigkeit
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm
Ultem 9085

Ultem 9085

  • Stark, leicht und flammhemmend (UL94-V0)
  • Hervorragende mechanische Leistung und optimales Stärke-Gewicht-Verhältnis
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm
ABSi

ABSi

  • Transluzent
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm
ABS-M30

ABS-M30

  • 25-75 % stärker als das standardmäßige ABS-Material
  • Weichere Teile mit feineren Details
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm
ABS-M30i

ABS-M30i

  • Hohe Stärke und feine Details
  • Lebensmittelecht in seinem Rohzustand (erfüllt ISO 10993-Norm)
  • Vorlaufzeit: 5 Arbeitstage
  • Maximale Teilabmessungen: 914 x 610 x 914 mm

Wie funktioniert FDM?

FDM ist eine auf Filament basierende Technologie, bei der ein temperaturgesteuerter Kopf eine thermoplastische Materialschicht auf eine Bauplattform aufbringt. Bei Bedarf wird eine Stützstruktur aus einem wasserlöslichen Material erzeugt.

play_circle_outline Sehen Sie, wie es funktioniert

Andere 3D-Druck Technologien, für die Sie sich interessieren könnten:

We value your feedback

Help us ensure we continue to meet your needs by sending us your feedback. We look forward to hearing from you!

Didn't find what you're looking for?

Contact support