Technologie

Fused Deposition Modeling

Fused Deposition Modeling verbindet die unvergleichliche Designfreiheit des 3D-Drucks und die kurzen Vorlaufzeiten mit produktionsgerechten Thermoplasten, um langlebige Bauteile mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften herzustellen. Diese Technologie ist ideal für funktionale Prototypen, langlebige Fertigungswerkzeuge und Endverbrauchsteile in kleinen Stückzahlen. Sie eignet sich für die Luft- und Raumfahrt und andere Branchen, die auf eine zertifizierte Fertigung angewiesen sind. 

Nahaufnahme der Innenseite eines 3D-gedruckten Abstandshalters für Airbus

Warum Materialise Manufacturing?

Der Zugang zum geeigneten Material ist entscheidend, wenn Sie funktionale Prototypen oder Endverbrauchsteile für komplexe Anwendungen herstellen wollen. Mit FDM haben Sie bei Materialise eine große Auswahl an Hochleistungsthermoplasten, darunter flammhemmende, elektrostatisch ableitfähige und biokompatible Materialien. Der Fast Lane Service ist für ausgewählte Materialien und Oberflächen geeignet, wenn Sie dies im Internet bestellen. Das bedeutet, dass Ihr Modell innerhalb von 48 Stunden versandt werden kann. 

Entdecken Sie Anwendungen des Fused Deposition Modeling

Hinteransicht der Rückseite eines Autoscheinwerferprototyps, gedruckt mit FDM in ABS
Das robuste und langlebige 3D-gedruckte ABS ist die ideale Wahl für das Prototyping von Fahrzeugteilen wie der Rückwand dieses Scheinwerfers von Aston Martin.
Innenansicht einer Airbus-Abstandshalterplatte, gedruckt in Ultem 9085
Diese aus Ultem 9085 gedruckte Abstandshalterplatte war das erste 3D-gedruckte Kabinenbauteil bei Airbus und war 15 % leichter als eine konventionell hergestellte Platte.
Vorrichtung zur Positionierung des Autologos, gedruckt in ABS-ESD7
Diese einteilige Aufleimschablone, gedruckt mit der FDM-Technologie aus starkem, haltbarem ABS-ESD7, ist 64 % leichter als das Vorgängermodell und fast 50 % billiger.
Zwei Luftkanäle, gedruckt mit der FDM-Technologie aus flammhemmendem Ultem
Ultem 9085 ist stabil, leicht und flammhemmend und wird häufig für die Herstellung von hochfunktionalen Prototypen und produktionstauglichen Funktionsbauteilen verwendet.

Technische Daten

Maximale Baujobabmessungen

Die Abmessungen sind nicht begrenzt, da die Komponenten aus mehreren Unterbauteilen gefertigt werden können.

Der maximale Bauraum liegt bei 914 x 610 x 914 mm

Standardgenauigkeit

±0,15 % (mit einer Untergrenze von ±0,2 mm)

Schichtstärke

0,18 – 0,33 mm (materialabhängig)

Mindestwandstärke

1 mm

Oberflächenstruktur

Unbearbeitete Teile haben in der Regel eine unebene Oberfläche, aber es sind unterschiedliche Nachbearbeitungen möglich

Materialien

Wählen Sie aus einer Vielzahl von Materialien, wenn Sie Ihre Fused Deposition Modeling-Projekte mit Materialise durchführen.

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie eine Frage stellen oder mit der Arbeit an einem Projekt beginnen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Sprechen Sie mit unserem Team