Materialise Build Prozessor

Ihre Verbindung zwischen 3D-Software und Drucker

Die Materialise Build-Prozessoren vereinfachen den 3D-Druckprozesses erheblich - gleichzeitig arbeiten wir kontinuierlich an einem standardisierten Maschinen-Kommunikationssystem. Über die Build-Prozessoren sind Hardware und Software perfekt aufeinander abgestimmt. Die praktische Benutzerschnittstelle zur Maschine reduziert die Komplexität und macht die Technologie der additiven Fertigung einem breiteren Spektrum an Nutzern zugänglich.

Materialise pflegt nachhaltige Partnerschaften mit mehreren bedeutenden AM-Maschinenherstellern, die es jeder Partei ermöglichen, sich auf Ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Materialise stellt die Software-Plattform und die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, während die Systemhersteller Ihr entsprechendes Prozess-spezifisches Wissen einpflegen. Hieraus ergibt sich eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit, während unsere Kunden mehr Möglichkeiten erhalten, das Potential Ihrer Maschinen voll auszuschöpfen.

Das System der Build-Prozessoren hat den AM-Datenaufbereitungsprozess um die Technologie der schichtbasierten Bearbeitung erweitert. Dadurch lassen sich große Datenmengen leicht verarbeiten, z.B. Dateien mit Metadaten bezüglich Texturen oder Strukturierung.

Arcam Build Prozessor

Mit dem Arcam Build Prozessor vereinfachen Sie Ihren Workflow

Der Arcam Build Prozessor ist eine benutzerfreundliche Software, die den 3D-Druckprozess effizient vereinfacht. Hier werden hochperformante Slicing-Algorithmen perfekt integriert mit den Prozessschritten von Datenvorbereitung, Konstruktion & Design, Bauvorbereitung und Druck - alles auf dem Arcam EBM System. Zusätzlich hierzu nimmt der Arcam Build Prozessor auch ein Feedback vom EBM-System auf. Auf diese Weise lassen sich Baujobs nachverfolgen und Baudaten speichern, also alle Voraussetzungen erfüllen, die eine professionelle Produktionsumgebung ausmachen.

Mit dem Arcam Build Prozessor werden Software und Maschine nahtlos miteinander integriert. Und dies führt zu einem vereinfachten Workflow für den Anwender. So lassen sich z. B. maschinenspezifische Baustrategien erzeugen und sowohl pro Bauteil als auch pro Plattform zuweisen.  Und schließlich können die Daten noch in Schichten zerlegt und an die Maschine exportiert werden - alles mit einem einzigen Software-Paket.

Arcam Build Processor

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

Benutzerfreundlichkeit

  • Profitieren Sie von der nahtlosen Integration mit der Datenvorbereitung in einem einzigen Software-Paket
  • Minimieren Sie menschliche Fehlerquellen durch automatisierten Datei-Transfer vom Datenvorbereitungsrechner zur Maschine einschließlich verbesserter Visualisierung während der Zuweisung
  • Teilen Sie Einstellungen und Themendateien zwischen unterschiedlichen Nutzern durch das zentralisierte Einstellungsmanagement
  • Lassen Sie komplexe Berechnungen auf einem dedizierten Server über die Fernbearbeitung laufen
  • Nutzen Sie den technischen Support mit Materialise Software-Experten sowie die regelmäßigen Software-Updates

 

Slicing-Algorithmen

  • Profitieren Sie von den extrem leistungsfähigen Algorithmen zur Schichtzerlegung mit dem hochentwickelten Slice-Viewer und Multicore-Auslastung
  • Selbst komplexeste Bauteile und Plattformen können zügig bearbeitet werden

 

Integriertes und hochentwickeltes Gitterstruktur-Design mit Materialise 3-matic

  • Verarbeiten Sie komplexe Konstruktionen wie poröse und Leichtbau-Strukturen mit der einzigartigen Slicing-Technologie von Materialise.

 

Produktion unter Kontrolle mit Materialise Streamics

  • Nachverfolgung und Speicherung aller Daten zu jedem Baujob, dank der Zweiwegekommunikation zwischen EBM-System und dem Build Prozessor.

EOS Build Prozessor

Noch bessere Kommunikation zwischen Materialise Software und EOS-Systemen

Materialise und EOS haben gemeinsam den EOS Build Processor entwickelt - die maßgeschneiderte Softwarelösung, die den 3D-Druckprozess für den Anwender sowohl benutzerfreundlich als auch effizient vereinfacht. Durch die nahtlose Integration mit Magics profitiert der Nutzer auch von allen nützlichen Funktionen dieser führenden Softwarelösung.

Als Bestandteil der Softwareplattform von Materialise kann der EOS Build Prozessor mit Streamics integriert werden, um Nachverfolgbarkeit, Wiederholgenauigkeit und zuverlässige Prozesssteuerung zu garantieren. Eine Integration mit Materialise 3-matic bietet vielfache Möglichkeiten, komplexe Texturen oder Strukturen auf Schichtebene einzufügen. Der Build Prozessor arbeitet mit der Technologie der Schichtzerlegung und bietet hochschnelles Slicing mit technisch ausgereiften Slicing-Parametern. Daher können selbst große Dateien ganz einfach und schnell verarbeitet werden.

 

Prozessablauf mit dem SLM Build Prozessor,
Einschließlich zentralisierter Verwaltung von Einstellungen

EOS Build Processor

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Neue, moderne und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
  • Maschinen-spezifische Parameterverwaltung
  • Erweiterte Auswahl an Standard-Belichtungstypen für Supports
  • Ein System für alle Maschinen
  • Upgrades unabhängig von Materialise Magics
  • Überprüfung der Datenqualität durch Magics vor der Bearbeitung
  • Kompatibilität mit den gängigen Windows-Betriebssystemen und PSW-Versionen
  • Einsatz schichtbasierter Verfahren
  • Möglichkeit der Integration mit Materialise Streamics
  • Auslagerung der Datenverarbeitung an einen dedizierten Server in einer Materialise Streamics-Umgebung
  • Signifikant schnellere Schichtzerlegung
  • Slicing-Parameter für Lücken füllen, Schichtvereinigung, Konturfilter und Punktreduktion
  • Hoher Automatisierungsgrad, um menschliche Fehlerquellen auszuschließen

Renishaw Build Prozessor

Eine Partnerschaft für bessere Maschinenintegration

Renishaw und Materialise haben gemeinsam den Renishaw Build Processor entwickelt - eine maßgeschneiderte Softwarelösung für alle Maschinen von Renishaw. Diese Weiterentwicklung der Materialise Magics/AutoFab Suite ermöglicht einen durchgehenden Datenfluss und kombiniert die besten Funktionen aus beiden Softwarepaketen. Außerdem lassen sich innovative Techniken einsetzen, wie z.B. die bei großen Datenmengen hoch-effiziente schichtbasierte Verarbeitung und die Materialise Streamics-Integration. Daraus ergibt sich ein flexibles System, mit dem Updates für neue Renishaw-Maschinen oder Software-Upgrades schnell durchgeführt werden können. Und Sie haben gleichzeitig einen übersichtlichen und einfachen Zugriff auf alle installierten Renishaw-Maschinen.

Mit Materialise Magics werden die Dateien und Bauplattformen vorbereitet, während der Renishaw Build Prozessor sich um das Slicing und Hatching gemäß den Maschinen- und Bauparametern kümmert. Der Renishaw Build Prozessor erzeugt außerdem die Scanpfade.

 

Neuer, integrierter Prozessablauf mit dem Renishaw Build Prozessor, einschließlich zentralisierter Verwaltung von Einstellungen:

Renishaw Build Processor

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Neue, moderne und einfache Benutzeroberfläche
  • Maschinen-spezifische Parameterverwaltung
  • Ein System für alle Maschinen
  • Ausgestattet mit modernsten Standards bezüglich der Baustrategien
  • Handhabung großer Datenmengen durch schichtbasierte Verarbeitung
  • Deutlich verbesserte Rechengeschwindigkeit durch Multicore-Nutzung
  • Projektspezifische Streamics-Integration
  • Zeitersparnis durch Auslagerung der Datenverarbeitung an einen dedizierten Server
  • Prozessoptimierung durch das Materialentwicklungsmodul

 

Renishaw 1.2 – Wichtigste Neuerungen und Verbesserungen auf einen Blick:

  • SliceViewer: Schnelle und einfache Anzeige der einzelnen Schichten und Hatches
  • Verbessertes Materialentwicklungsmodul
  • Handhabung großer Datenmengen durch schichtbasierte Verarbeitung
  • Bessere Verwaltung der Baujobs (z. B. durch bessere Bauzeitabschätzung)

SLM Build Prozessor

Eine Partnerschaft für bessere SLM-Maschinenintegration

Der SLM Build Processor ist eine Software, die speziell für Maschinen von SLM Solutions entwickelt wurde.

Prozessablauf:

  • Bauplattform in Materialise Magics vorbereiten
  • Schichtzerlegung und Hatching mit dem SLM Build Processor in Abhängigkeit von der gewählten Maschine
  • Parameter für den Baujob
  • Laser-Scanpfad generieren

SLM Solutions bietet seinen Kunden für eine Reihe von Maschinen und Materialien ein validiertes Bauprofil. Darüber hinaus lassen sich weitere Parameter über das Materialentwicklungsmodul validieren. Um höchste Bauteilqualität sicherzustellen, können für das Hatching unterschiedliche Strategien ausgewählt werden. Der SLM Build Prozessor gibt einen Baujob aus, der von der SLM-Maschine sofort eingelesen und verarbeitet werden kann.

 

Neuer, integrierter Prozessablauf mit dem SLM Build Prozessor, einschließlich zentralisierter Verwaltung von Einstellungen:

SLM Build Processor