Materialise 3-matic
Texturierungsmodul

Jetzt testen

Texturierungsmodul: Texturen, Perforationen und Muster für Ihr 3D-Modell effizient erzeugen

Mit seinem hohen Maß an Konstruktionsfreiheit eröffnet der 3D-Druck neue Herangehensweisen an die Konstruktion. Mit der Software Materialise 3-matic bearbeiten Sie nicht nur Dateien, die aus einem CAD-System, dem Scanner oder von der Topologieoptimierung kommen. Sie können Ihr Design sowohl im Hinblick auf Ästhetik als auch in funktioneller Hinsicht aufwerten. Hierfür stehen Ihnen Texturen, Perforationen und Muster zur Verfügung. Diese werden direkt zur STL-Datei hinzugefügt, die dann wiederum mit additiven Fertigungsverfahren gedruckt werden kann. Zudem bietet 3-matic STL die nötige Flexibilität, um 3D-texturierte Komponenten schnell zu ändern und vorab anzusehen, ohne Ihre Designs über externe Anbieter laufen lassen zu müssen.

Gute Gründe, Texturen bereits zum 3D-Modell hinzuzufügen

Fügen Sie Ihrem 3D-Modell Funktionen hinzu

  • Erschaffen Sie Oberflächen, die der Natur nachempfunden sind, nutzen Sie die Möglichkeit bionische Funktionen zu konstruieren
  • Erhöhen Sie die Griffigkeit
  • Verbessern Sie die aerodynamischen Eigenschaften
  • Passen Sie die akustischen Eigenschaften an
  • Bestimmen Sie die Dichte durch Einsatz von Perforationen

Erhöhen Sie den ästhetischen Wert Ihres 3D-Modells

  • Genießen Sie die Freiheitsgrade im Design
  • Erstellen Sie ein einzigartiges oder personalisiertes Objekt
  • Schichten werden überdeckt – sparen Sie bei der Endbearbeitung

Gute Gründe, die für das Texturierungsmodul von Materialise 3-matic sprechen

  • Wählen Sie unterschiedliche 3D-Texturen aus einer großen Bibliothek
  • Fügen Sie eigene Texturen zur bestehenden Bibliothek hinzu
  • Arbeiten Sie mit komplexen, unregelmäßigen oder organischen Oberflächen
  • Exportieren Sie Ihr 3D-Modell direkt zur FE-Analyse
  • Verarbeiten Sie auch große und komplexe Konstruktionen ganz einfach dank unserer slice-basierten Technologie

“Mit dieser Software generieren wir ganz einfach Texturen und Strukturen auf einem Bauteil. Außerdem lassen sich strukturelle Konstruktionsänderungen auf STL-Ebene vornehmen. Es gibt so gut wie keine andere Software auf dem Markt, die so etwas kann.”
- Romuald Siegert, Rapid-Technologien, BMW Group, Deutschland

Wie lässt sich ein 3D-Modell texturieren?

Sie beginnen mit einer 2D-Grafik und konvertieren diese ganz einfach in eine 3D-Textur mit unserer Texturierungssoftware.

3D texturing software, glasses, step 1

chevron_right

3D texturing software, glasses, step 2

chevron_right

3D texturing software, glasses, step 3

chevron_right

3D texturing software, glasses, step 4
step_one.png

keyboard_arrow_down

glasses1.png

keyboard_arrow_down

step three.png

keyboard_arrow_down

step final.jpg.png

Mit nur einem einzigen Musterelement erstellen Sie kunstvolle 3D-Muster oder 3D-Perforationen:

item1.png

chevron_right

item2.jpg

chevron_right

item3.png

chevron_right

item4.jpg.png
elaborate 3D patterning, step 1

keyboard_arrow_down

elaborate 3D patterning, step 2

keyboard_arrow_down

elaborate 3D patterning, step 3

keyboard_arrow_down

elaborate 3D patterning, step 4

Großflächige Texturierung: Ganz einfach Hunderte komplexer Flächen auf einmal mit Texturen versehen

Optik und Haptik eines Bauteils sind für den Erfolg eines Designs essenziell, denn sie bestimmen maßgeblich die Ästhetik eines Produkts. Doch es ist auch möglich hierüber Funktionalität hinzuzufügen oder die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Mit dem Texturierungsmodul von Materialise 3-matic können Sie effizient Hunderte von 3D-Texturen direkt auf STL-Ebene erzeugen, und halten gleichzeitig Dateigröße und Anzahl der Dreiecke so gering wie möglich. Außerdem lassen sich auf diese Weise hochkomplexe Flächen effizient bearbeiten während Sie die volle Kontrolle über neue Texturen behalten.

Dank der slice-basierten Technologie des Materialise Build Processor müssen gar nicht erst mit hohem Aufwand Dreiecke in einer STL-Zwischendatei erzeugt werden. Statt dessen werden die gewünschte Geometrien direkt auf Schichtebene angebracht, was das notwendige Datenvolumen minimiert. Mit dem Texturierungsmodul können Sie im Handumdrehen Hunderte Texturen in Ihr Design integrieren und auf diese Weise die aufwändige Endbearbeitung einsparen.

Mass textured shoe sale

Schuhsohle texturiert mit 3-matic Texturierungssoftware und 3D-gedruckt bei Materialise.
453 Flächen wurden texturiert und ausgerichtet, dadurch ergab sich etwa 80% Zeitersparnis verglichen mit 1:1-Texturierung

Die wichtigsten Vorteile des Materialise 
3-matic Texturierungsmoduls im Überblick:

  • Reduzieren Sie die Vorlaufzeiten
  • Einzigartige Designfreiheit
  • Vertrauliche Daten bleiben in Ihrem Unternehmen
  • Arbeiten Sie mit unregelmäßigen oder organischen Oberflächen
  • Setzen Sie ganz neu verfügbare Texturen ein
  • Verdecken Sie die sichtbare Schichtbildung
Insole Heel Textruring