Material

Medizinisches PA 12 (PA 2201)

Diese Version von PA 12 zeichnet sich durch hohe Festigkeit, chemische Beständigkeit und Detailauflösung aus und ist damit ideal für medizintechnische Anwendungen und Geräte, die Biokompatibilität erfordern. Dieses Material wird auf Zytotoxizität, Sensibilisierung, Reizung, akute systemische Toxizität und materialvermittelte Pyrogenität geprüft. Um sicherzustellen, dass Ihre Anforderungen an die Biokompatibilität erfüllt werden, sprechen Sie mit uns über unsere Fertigungsdienstleistungen für medizinisches PA 12.

Weißes, 3D-gedrucktes Werkzeug aus medizinischem PA 12, hergestellt durch selektives Lasersintern.

Technische Daten

Maximale Bauteilabmessungen

170 x 215 x 320 mm

Standardgenauigkeit

±0,3 % (mit einer Untergrenze von ±0,3 mm)

Schichtstärke

0,1 mm

Mindestwandstärke

0,7 mm

Detail-Mindestgröße

0,3 mm

Oberflächenstruktur

Körnige Struktur

Datenblatt

PARAMETERWERTEINHEIT

Dichte

-
0,93

g/cm³

Zugfestigkeit

DIN EN ISO 527
48

MPa

Zugmodul

DIN EN ISO 527
1.700

MPa

Biegefestigkeit

DIN EN ISO 178
58

MPa

Biegemodul

DIN EN ISO 178
1.500

MPa

Schlagzähigkeit

DIN EN ISO 180 (Notched, Izod)
4,4

kJ/m²

Bruchdehnung

DIN EN ISO 527
15

%

Härte

DIN EN ISO 868
75

Shore D

Wärmeformbeständigkeit

ASTM D648 (@1,81 MPa)
70

°C

Wärmeformbeständigkeit

ASTM D648 (@0,45 MPa)
154

°C

Vicat A Erweichungstemperatur

DIN EN ISO 306 (10N)
181

°C

Schmelztemperatur

DIN EN ISO 11357 (20°C/min)
176

°C

Tatsächliche Werte können je nach Baujobbedingungen abweichen.

Grade der Nachbearbeitung

Die richtige Nachbearbeitung verwandelt Ihren Druck in ein Produkt. Entdecken Sie die Nachbearbeitungsmöglichkeiten, die wir für dieses Material anbieten. Bei Fragen oder besonderen Wünschen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie eine Frage stellen oder mit der Arbeit an einem Projekt beginnen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Sprechen Sie mit unserem Team