DESIGNRICHTLINIEN

PA-AF (Mit Aluminium gefüllt)

Allgemeine Richtlinien

Fräsen

PA-AF-Bauteile können, im Gegensatz zu Bauteilen, die in PA 12 gedruckt werden, ganz einfach gefräst werden.

Scharniere und Federn

PA-AF ist ein härteres, aber auch spröderes Material als PA12 (SLS). Durch diese Eigenschaften ist PA-AF für flexible Bauteile, Scharniere und Federn ungeeignet. Für diese Anwendungen ist PA12 (SLS) besser geeignet.

Richtlinien für die Versiegelung

Bei der Versiegelung wird Ihr Bauteil mit einer wässrigen Lösung nachbearbeitet, um kleine Poren auszufüllen und die äußere Oberfläche oder Deckfläche zu verschließen. Je nach Design wird die Versiegelungslösung manuell oder durch Eintauchen aufgetragen.

Technische Daten

Maximale Bauteilabmessungen

630 x 330 x 550 mm

Standardgenauigkeit

±0,3 % (mit einer Untergrenze von ±0,3 mm)

Schichtstärke

0.15 mm

Mindestwandstärke

1 mm

Detail-Mindestgröße

0,3 mm

Ineinandergreifende oder bewegliche Bauteile

Ja

Interne Kanäle

Ja

Oberflächenstruktur

Körnige Struktur

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie eine Frage stellen oder mit der Arbeit an einem Projekt beginnen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Sprechen Sie mit unserem Team


Teilen auf:

Share on Facebook
Share on Twitter
Share on LinkedIn
Share with Pocket