Whitepaper

Mit Prüflehren und Vorrichtungen für die Automobilindustrie die Vorteile des 3D Drucks voll ausnutzen

Whitepaper herunterladen

Für die Fertigung von Halterungen, Prüflehren und Vorrichtungen im Automobilbau gewinnt der 3D-Druck als ideales Verfahren zunehmend an Bedeutung. Doch auch wenn bereits viele Automobilhersteller 3D-Druckverfahren nutzen, profitieren immer noch viel zu wenige Anwender von den Vorteilen, wie geringeres Gewicht, höhere Präzision, niedrigere Kosten und kürzere Vorlaufzeiten.

Dies liegt unter anderem daran, dass leichte Hochleistungswerkzeuge deutlich mehr als nur einen 3D-Drucker erfordern, insbesondere, wenn es um komplexe Halterungen und qualitätsent-scheidende Prüfvorrichtungen geht. Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die Erstellung 3D-gedruckter Produktionmittel für die Automobilbranche. Außerdem wird darin erläutert, wie man alle Vorteile dieses bewährten und effektiven Fertigungsverfahrens optimal nutzt.

Dieses Whitepaper bietet Ihnen:

  • Die 4 wichtigsten Tipps unserer Experten für die Optimierung von Werkzeugen im Automobilbau mittels additiver Fertigungstechnologie
  • Die Gründe dafür, warum für leichte Hochleistungswerkzeuge mehr als nur ein 3D Drucker erforderlich ist
  • Wie führende Automobilhersteller bereits mittels 3D-Druck gefertigte Werkzeuge einsetzen.

Kostenloses Informationsmaterial: Den Materialnutzungsgrad verbessern mit Metall-3D-Druck

Geben Sie bitte eine geschäftliche E-Mail-Adresse ein
Privacy Policy Agreement

Do you have a question? We would love to hear from you. Talk to us about what you have in mind, and we will work with you to make it happen.

Get in touch

About Materialise Manufacturing

Materialise has been active in Additive Manufacturing since 1990 and operates one of the largest 3D printing facilities in the world, with its headquarters in Belgium and branches worldwide. Materialise Manufacturing provides 3D printing and engineering services for both rapid prototyping and additive manufacturing to customers in industries including automotive, aerospace, healthcare and consumer products.