Software

Raging Heroes und Materialise e-Stage Seite an Seite gegen Zeitverschwendung

Lösungen: e-stage, Stereolithography

Raging Heroes ist ein Unternehmen mit Sitz in Frankreich, das Sammelminiaturen herstellt, die auf exklusiven eigenen Charakteren und Welten basieren. Sie werden auf der ganzen Welt an Sammler, Spieler und Maler verkauft. Die Miniaturen gehören zu den besten der Branche. Aber wie erreicht Raging Heroes eine solch atemberaubende Detailtreue bei einem so kleinen Maßstab?

Weiterlesen
Software

Texturierung von 453 Flächen einer Schuhsohle: Entdecken auch Sie die Massentexturierung

Lösungen: 3-matic, Build Processor, e-stage, Magics, Stereolithography

Schuhhersteller gießen die Sohlen ihrer Schuhe häufig in einer Urform. Anstatt nun aber für jede Art von Sohle eine Gussform zu erstellen, bedienen sich die größeren Schuhhersteller heutzutage des 3D-Drucks. Das manuelle Zuweisen einer Textur zu dem jeweiligen Oberflächenbereich nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Und am Ende haben Sie eine riesengroße STL-Datei, die Ihr Computer gar nicht mehr verarbeiten kann.

Weiterlesen
Manufacturing

Es werde LICHT, forderte das Fraunhofer ILT: Ein Mammoth-Druckauftrag für selbsttragende Buchstaben

Lösungen: 3-matic, Build Processor, Lightweight Structures, Magics, Mammoth Stereolithography, Stereolithography

Das Frauenhofer-Institut für Lasertechnologie ILT war auf der Suche nach einem echten Blickfang, mit dem es sich auf der LASER World of Photonics 2015 präsentieren konnte. Das Ergebnis? Riesige, etwa 2 Meter große Buchstaben, die das Wort LICHT bildeten. Jeder Buchstabe wurde einzeln mithilfe von Stereolithographie in 3D gedruckt. Das LICHT-Konzept war nicht nur ein Teil des Laserthemas, sondern bot auch eine Möglichkeit, eine leichte Konstruktion zu integrieren. Hinter dem leichten Druck steht jedoch eine sehr „schwere“ Datei und einiges an cleverer Designarbeit.

Weiterlesen
Corporate

Ein erfrischender Spa-Aufenthalt - entworfen von Archi.des, gedruckt von Materialise

Lösungen: Laser Sintering, Rapid Prototyping, Stereolithography

"Die Zusammenarbeit mit Materialise gestaltete sich aufgrund des hohen Stufe von Professionalität und Kundenservice sehr gut. Termine wurden eingehalten und das gelieferte Produkt war von höchster Qualität. Wir freuen uns aus eine weitere Zusammenarbeit bei vielen Projekten in der Zukunft. Beim 3D-Druck ist Materialise unser bevorzugter Partner." Bert Buytaert - Architectural and Concept Designer bei Archi.des .

Weiterlesen
Manufacturing

Ändern Sie den Fokus mit Panasonic

Lösungen: Stereolithography

Wie jede andere Kunstform ist Fotografie eine Möglichkeit, sich auszudrücken. Stellen Sie sich vor, Ihre Individualität kommt nicht nur durch Ihre Fotos, sondern auch durch das Gerät zum Ausdruck, mit dem Sie arbeiten. Diese Idee hat Panasonic inspiriert, nach Möglichkeiten zur Personalisierung seiner Produkte im 3D-Druckverfahren zu suchen. Das Ergebnis ist eine erste Reihe individueller Schalen für die Systemkamera LUMIX GM1.

Weiterlesen
Manufacturing

Wakati sorgt dank 3D-Druck für eine effizientere Lebensmittellieferkette

Lösungen: Additive Manufacturing, FDM, Stereolithography, Vacuum Casting

Laut Angaben der Vereinten Nationen verderben 45% des Obstes und Gemüses, bevor diese Lebensmittel auf den Markt kommen. Das heißt, es wird auch fast die Hälfte des Arbeitsaufwands und der Investitionen vergeudet. Anstatt auf eine Verdopplung der Produktion zu setzen, um diese Verluste zu kompensieren, kümmerte sich ein erfinderischer junger Produktentwickler aus Belgien um die Ursache des Problems, die Lagerung!

Weiterlesen
Manufacturing

Der Areion der belgischen Formula Group T, der weltweit erste Rennwagen aus dem 3D-Drucker

Lösungen: 3-matic, Mammoth Stereolithography, Stereolithography

Wie schnell kann 3D-Drucken (und insbesondere Stereolithografie) sein? Die Antwort des 2012er Formula Group T-Teams auf diese Frage lautet: Schneller als 140 km/h!

Weiterlesen