94 Prozent leichter, 50 Prozent günstiger und auch noch funktionaler – 3D-Druck-optimiertes Redesign eines Sauggreifers

Lösungen: Magics, Metal Production

Produktionswerkzeuge zählen zu den Anwendungsbereichen, in denen die additive Fertigung (AF) ihre Stärken oft voll ausspielen kann. Ein anschauliches Beispiel dafür liefert die Neugestaltung eines Sauggreifers, der in einer Serienproduktionsanlage leichte, zylindrische Objekte anhebt. Durch das Redesign, bei dem der 3D-Druck-Spezialist Materialise eng mit dem Anwender zusammenarbeitete, wurden mehrere erhebliche Verbesserungen erzielt. Unter anderem wurden die Herstellungskosten pro Greifer halbiert.

Mit 3D-Druck gefertigte Greifer von Schunk greifen nach den Sternen

Lösungen: Custom Software Development, Streamics

Bei der industriellen Automatisierung sind Geschwindigkeit, Fehlerfreiheit und Präzision entscheidend. Dafür sind Greifer, die Objekte in der Produktionslinie aufnehmen und platzieren, ein großartiges Beispiel. Je besser sie an ihren jeweiligen Zweck angepasst werden, umso besser ihre Leistung. Aber das ist normalerweise zeitaufwändig und teuer. Oder doch nicht?