Die Geschichte zweier Mammuts: Paläontologin Mietje Germonpré über den 3D-Druck des Urzeittiers

Wir haben uns mit Mietje Germonpré, einer Paläontologin am Königlichen Belgischen Institut für Naturwissenschaften in Brüssel und Spezialistin für eiszeitliche Säugetiere, getroffen, um mehr über das Mammut von Lier zu erfahren – und wie man den uralten Überresten mit 3D-Druckverfahren neues Leben einhaucht.

Weiterlesen

1. Wie verkürzt man die Zeit für die Vorbereitung von Metallsupportstrukturen um 90 %?

Kirsten Van Praet
Juli 20, 2018

As the metal AM industry grows and 3D printed components become increasingly complex, so does the need to integrate automated processes. It takes a lot of time to create support structures that anchor the part sufficiently and prevent warpage, but which are at the same time easy to remove. Especially parts with a complex geometry need to be prepared very thoroughly as each surface that lacks sufficient support may cause defects in the part or even build crashes.

Weiterlesen

Höhere Effizienz und weniger invasive Eingriffe dank patientenspezifischer Knieschablonen

Anna Fischer, Marta Sambaer
Juni 27, 2018

Folgende Situation: Früh am Morgen. Ein Patient kommt in eine Klinik und verspürt bei jedem Schritt Schmerzen. Am selben Tag verlässt der Patient die Klinik wieder – schmerzfrei. Dem Patienten wurde soeben eine Kniegelenksprothese eingesetzt.

Weiterlesen

Die drei besten Strategien für das einfache Entfernen von Metallsupports

Kirsten Van Praet
Juni 26, 2018

Wenn Supportstrukturen in zwei verschiedenen Bereichen mit einem Teil verbunden sind, z. B. in einer Röhre, können Sie mit gewinkelten Supportstrukturen arbeiten. Mit diesen Strukturen können Sie die Supportstrukturen manuell von Ihrem Teil zur Bauplattform führen und auf diese Weise unnötige Kontaktpunkte vermeiden

Weiterlesen

Drei große Vorteile optimaler Metallsupports

Kirsten Van Praet
Juni 19, 2018

In der Additiven Metallfertigung erfüllt eine Supportstruktur die folgenden drei Hauptfunktionen: Sie muss die Prozessstabilität gewährleisten (Wärme übertragen, Belastungen minimieren und Baufehler vermeiden), die Qualität des Bauteils garantieren (sowohl hinsichtlich der Geometrie als auch der Oberfläche) und sich so einfach wie möglich entfernen lassen.

Weiterlesen

Neues Gesicht und neues Leben ohne Superheldenmaske – dank 3D-gedruckter MKG-Implantate

Stellen Sie sich vor, Sie werden Ihr ganzes Leben lang als „Monster“ beschimpft. Genau dies ist Carlos Askew wiederfahren. Aufgrund einer angeborenen hemifazialen Mikrosomie gehörte der 21-Jährige Neuseeländer nie dazu, so sehr er sich auch bemühte. Stattdessen versteckte er sich zeitlebens hinter Masken seiner Lieblingssuperhelden. Bis zu dem Tag, an dem der neuseeländische Facharzt für Kiefer- und Gesichtschirurgie, Dr. Derek Goodisson, dank patientenspezifischen TruMatch®-3D-MKG-Implantaten aus Titan die Gesichtsmissbildung abmildern konnte. Diese wegweisende Operation war die erste ihrer Art in Neuseeland. Viel wichtiger ist jedoch, dass sie Carlos ermöglichte, die Welt mit einem neuen Gesicht zu sehen.

Weiterlesen

Anonymisieren personenbezogener Daten mithilfe von Materialise Mimics 21.0

Für unsere Materialise Mimics Innovation Suite (MIS) bieten wir jährliche Updates. Damit wollen wir sicherstellen, dass wir den aktuellen Herausforderungen rund um die Verarbeitung sensibler Daten in jeder Hinsicht gerecht werden können. Mit MIS 21.0 präsentieren wir ein komplett umgeschriebenes Anonymisierungstool, das es Anwendern ermöglicht, sensible Daten von betroffenen Personen entsprechend der Anforderungen und Vorgaben ihrer Unternehmen oder Organisationen zu anonymisieren.

Weiterlesen

Materialise unterstützt Charity-Projekt für Schüler in Benin

Anna Fischer
Mai 15, 2018

Materialise unterstützt mit der Summer School Benin jedes Jahr Schüler in Benin, fördert gezielt Projekte und vergibt drei Universitätsstipendien. 2018 wurden erstmals alle 22 Niederlassungen weltweit dazu aufgerufen, mit verschiedenen internen Aktionen Spenden für das Projekt zu sammeln – darunter auch die deutschen Standorte in Gilching bei München und Bremen, die sich vor allem mit einer Blutspendeaktion in Kooperation mit Haema an der Spendensammlung beteiligten.

Weiterlesen

Nach Autounfall wieder gut zu Fuß - dank Acetabulum-Rekonstruktion mit 3D-gedrucktem Implantat

Anna Fischer, liesanne.janssens
Februar 20, 2018

In dem Webinar zum Thema „Anwendungen für Hüfte und untere Extremitäten“ berichtet Dr. med. Simon Weidert von seinen Erfahrungen mit einem patientenspezifischen Implantat, das zur Rekonstruktion eines Acetabulumdefekts eingesetzt wurde - Materialise aMace.

Weiterlesen

3D-Labor im Krankenhaus: Warum, wie - und was jetzt?

Marta Sambaer, Anna Fischer
Februar 06, 2018

Dr. Philipp Brantner ist Radiologe am Schweizer Universitätsspital Basel. Im April präsentierte er seine Fallstudie „Hospitals and 3D Labs.  Why, how and what now?“ auf dem Materialise World Summit 2017 in Brüssel. In seinem inspirierenden Vortrag schilderte Dr. Brantner seine Erfahrungen mit der Etablierung und dem Betrieb eines hauseigenen/internen 3D-Drucklabors im Universitätsspital Basel. Dabei lieferte er neue Perspektiven und gab Tipps, wie man ein 3D-Drucklabor in einem Krankenhaus erfolgreich einrichtet und nachhaltig nutzt.

Weiterlesen