Trendspotter 2019: Krankenhäuser im Fokus – 3D-Druck am Point of Care

Todd Pietila, Katharina Mayer
Januar 29, 2019

2018 war ein wichtiges Jahr für den 3D-Druck am Point-of-Care. Tausenden Patienten wurde geholfen und bedeutende Meilensteine erreicht. Wir erwarten, dass sich dieser Trend auch 2019 fortsetzen wird, dass noch mehr Ärzte 3D-Druck nutzen und damit noch mehr Patienten davon profitieren können.

Weiterlesen

Polymere, Produktivität und Richtlinien: 3D-Druck-Trends im Jahr 2019

Aura Farrando, Radhika Dhuru
Dezember 11, 2018

Der 3D-Druck ist eine langsame Revolution. Keine typisch plötzliche, aber eben doch eine Revolution, wenn wir bedenken, was die Technologie ermöglicht: innovative lebensrettende Lösungen, neuartige Geschäftsmodelle, eine vollkommen neue Art und Weise, Produkte zu gestalten. Die Umwälzungen erfolgen jedoch nie über Nacht, sondern im Laufe der Jahrzehnte in kleinen, wichtigen Schritten. Auch im nächsten Jahr werden Entwicklungen die Revolution befeuern. Doch was sind 2019 die großen Trends der Branche? Wir haben Experten von Materialise, darunter CEO Fried Vancraen, kontaktiert, um das herauszufinden.

Weiterlesen

Ein Tag im Leben eines Medical Application Engineers bei Materialise

Anna Fischer, Stephanie Benoit
September 20, 2018

Wie ist es, als Medical Application Engineer bei Materialise zu arbeiten? Was bedeutet das überhaupt? Materialise Medical ist ein wichtiger Bereich für unsere Innovationen im medizinischen 3D-Druck. Zum Medical Bereich gehört auch eine Software, mit der man die Anatomie eines Patienten virtuell in 3D darstellen kann. Und nicht nur das: Es können auch individuelle 3D-gedruckte Schablonen für Patienten – und sogar maßgeschneiderte 3D-gedruckte Titanimplantate – angefertigt werden! Unsere Medical Application Engineers sind so unterschiedlich und vielfältig wie ihre Arbeitstage. Daher haben wir Xavier Mottart, Application Engineer für Hüft- und Schulterimplantate sowie Onkologiefälle, und Ines Da Silva, Teamleiterin des Teams für Medical Sales Application Engineering-Teams, einen „ganz normalen“ Arbeitstag lang begleitet.

Weiterlesen

3D-Druck mehrfarbiger Modelle mit Formlabs SLA-Druckern

Anna Fischer, Marta Sambaer
September 01, 2018

Bei mehrfarbigen 3D-gedruckten Anatomiemodellen lassen sich Gewebestrukturen im Vergleich zu einfarbig gedruckten Modellen leichter unterscheiden. Lesen Sie in diesem Überblick, wie Sie mehrfarbige 3D-gedruckte anatomische Modelle erstellen können, indem Sie nur transparentes Harz verwenden.

Weiterlesen

Die Geschichte zweier Mammuts: Paläontologin Mietje Germonpré über den 3D-Druck des Urzeittiers

Wir haben uns mit Mietje Germonpré, einer Paläontologin am Königlichen Belgischen Institut für Naturwissenschaften in Brüssel und Spezialistin für eiszeitliche Säugetiere, getroffen, um mehr über das Mammut von Lier zu erfahren – und wie man den uralten Überresten mit 3D-Druckverfahren neues Leben einhaucht.

Weiterlesen

1. Wie verkürzt man die Zeit für die Vorbereitung von Metallsupportstrukturen um 90 %?

Kirsten Van Praet
Juli 20, 2018

As the metal AM industry grows and 3D printed components become increasingly complex, so does the need to integrate automated processes. It takes a lot of time to create support structures that anchor the part sufficiently and prevent warpage, but which are at the same time easy to remove. Especially parts with a complex geometry need to be prepared very thoroughly as each surface that lacks sufficient support may cause defects in the part or even build crashes.

Weiterlesen

Höhere Effizienz und weniger invasive Eingriffe dank patientenspezifischer Knieschablonen

Anna Fischer, Marta Sambaer
Juni 27, 2018

Folgende Situation: Früh am Morgen. Ein Patient kommt in eine Klinik und verspürt bei jedem Schritt Schmerzen. Am selben Tag verlässt der Patient die Klinik wieder – schmerzfrei. Dem Patienten wurde soeben eine Kniegelenksprothese eingesetzt.

Weiterlesen

Die drei besten Strategien für das einfache Entfernen von Metallsupports

Kirsten Van Praet
Juni 26, 2018

Wenn Supportstrukturen in zwei verschiedenen Bereichen mit einem Teil verbunden sind, z. B. in einer Röhre, können Sie mit gewinkelten Supportstrukturen arbeiten. Mit diesen Strukturen können Sie die Supportstrukturen manuell von Ihrem Teil zur Bauplattform führen und auf diese Weise unnötige Kontaktpunkte vermeiden

Weiterlesen

Drei große Vorteile optimaler Metallsupports

Kirsten Van Praet
Juni 19, 2018

In der Additiven Metallfertigung erfüllt eine Supportstruktur die folgenden drei Hauptfunktionen: Sie muss die Prozessstabilität gewährleisten (Wärme übertragen, Belastungen minimieren und Baufehler vermeiden), die Qualität des Bauteils garantieren (sowohl hinsichtlich der Geometrie als auch der Oberfläche) und sich so einfach wie möglich entfernen lassen.

Weiterlesen

Neues Gesicht und neues Leben ohne Superheldenmaske – dank 3D-gedruckter MKG-Implantate

Stellen Sie sich vor, Sie werden Ihr ganzes Leben lang als „Monster“ beschimpft. Genau dies ist Carlos Askew wiederfahren. Aufgrund einer angeborenen hemifazialen Mikrosomie gehörte der 21-Jährige Neuseeländer nie dazu, so sehr er sich auch bemühte. Stattdessen versteckte er sich zeitlebens hinter Masken seiner Lieblingssuperhelden. Bis zu dem Tag, an dem der neuseeländische Facharzt für Kiefer- und Gesichtschirurgie, Dr. Derek Goodisson, dank patientenspezifischen TruMatch®-3D-MKG-Implantaten aus Titan die Gesichtsmissbildung abmildern konnte. Diese wegweisende Operation war die erste ihrer Art in Neuseeland. Viel wichtiger ist jedoch, dass sie Carlos ermöglichte, die Welt mit einem neuen Gesicht zu sehen.

Weiterlesen