Anzeige aller Artikel der "Healthcare"

Materialise unterstützt Epithetik-Projekt für syrische Kriegsopfer - Dank kostenfreier Prothesen und Epithesen zurück in den Alltag

Katharina Mayer
Juni 30, 2019

Das Epithetik-Projekt, getragen vom deutsch-syrischen Verein Alkawakibi e.V., versorgt Syrer mit kriegsbedingten Gesichtsverletzungen kostenlos mit Prothesen und Epithesen – und ermöglicht damit die Chance auf eine Rückkehr in den Alltag. Materialise unterstützt mit der Software Mimics Innovation Suite gerne das Projekt.

Weiterlesen

Zu Gast bei Makro/3sat: Beitrag über Prof. Bernhard Dorweiler, Gefäßchirurg, Universitätsmedizin Mainz 

Katharina Mayer
Juni 16, 2019

Prof. Dorweiler berichtet in dem Beitrag über die Möglichkeiten von 3D-gedruckten Modellen in der Gefäßchirurgie und wann diese im Klinikalltag Anwendung finden. Weitere Informationen sowie den Link zum TV-Bericht finden Sie hier. 

Weiterlesen

Maßgeschneiderte Hüfte aus dem 3D-Drucker

Katharina Mayer
Juni 14, 2019

Dank Primar Dr. med. Josef Hochreiter, Vorstand Orthopädie Ordensklinikum Linz, und unseres Materialise aMace-Implantats kann die Patientin Manuela F. wieder schmerzfrei gehen. Weitere Informationen dazu sowie den TV-Beitrag finden Sie hier. 

Weiterlesen

3D-Druck in der Medizin

Katharina Mayer
Juni 12, 2019

Materialise in der Fachzeitschrift MED engineering (3/2019)

Der Markt von 3D-gedruckten Medizinprodukten ist in den vergangenen Jahren zweistellig gewachsen und wird Prognosen zufolge weiter wachsen. Ausschlaggebend für eine breite Akzeptanz von 3D-Druck in der Medizintechnik sind vorgeschaltete Software-Tools, um Analysen, Visualisierung und Design vornehmen zu können. Mehr dazu sowie Informationen rund um druckbare Materialien und Kosten, lesen Sie in folgendem Artikel der Fachzeitschrift MED engineering, Ausgabe 3/19.

Weiterlesen

Führende Krankenhäuser setzen zunehmend auf 3D-Druck

Todd Pietila, Katharina Mayer
Juni 11, 2019

In letzter Zeit sind viele Krankenhäuser dazu übergegangen, medizinische Aufnahmen nicht mehr nur für diagnostische Zwecke zu nutzen, sondern sie auch in die patientenspezifische Operationsplanung zu integrieren. Das hat enorme Vorteile für Krankenhäuser und ihre Patienten geschaffen und wird durch die wachsende Rolle des Radiologen als Bildgebungsexperten weiter unterstützt.

Weiterlesen

Ein Tag im Leben eines Medical Application Engineers bei Materialise

Anna Fischer, Stephanie Benoit
September 20, 2018

Wie ist es, als Medical Application Engineer bei Materialise zu arbeiten? Was bedeutet das überhaupt? Materialise Medical ist ein wichtiger Bereich für unsere Innovationen im medizinischen 3D-Druck. Zum Medical Bereich gehört auch eine Software, mit der man die Anatomie eines Patienten virtuell in 3D darstellen kann. Und nicht nur das: Es können auch individuelle 3D-gedruckte Schablonen für Patienten – und sogar maßgeschneiderte 3D-gedruckte Titanimplantate – angefertigt werden! Unsere Medical Application Engineers sind so unterschiedlich und vielfältig wie ihre Arbeitstage. Daher haben wir Xavier Mottart, Application Engineer für Hüft- und Schulterimplantate sowie Onkologiefälle, und Ines Da Silva, Teamleiterin des Teams für Medical Sales Application Engineering-Teams, einen „ganz normalen“ Arbeitstag lang begleitet.

Weiterlesen

3D-Druck mehrfarbiger Modelle mit Formlabs SLA-Druckern

Anna Fischer, Marta Sambaer
September 01, 2018

Bei mehrfarbigen 3D-gedruckten Anatomiemodellen lassen sich Gewebestrukturen im Vergleich zu einfarbig gedruckten Modellen leichter unterscheiden. Lesen Sie in diesem Überblick, wie Sie mehrfarbige 3D-gedruckte anatomische Modelle erstellen können, indem Sie nur transparentes Harz verwenden.

Weiterlesen

Neues Gesicht und neues Leben ohne Superheldenmaske – dank 3D-gedruckter MKG-Implantate

Stellen Sie sich vor, Sie werden Ihr ganzes Leben lang als „Monster“ beschimpft. Genau dies ist Carlos Askew wiederfahren. Aufgrund einer angeborenen hemifazialen Mikrosomie gehörte der 21-Jährige Neuseeländer nie dazu, so sehr er sich auch bemühte. Stattdessen versteckte er sich zeitlebens hinter Masken seiner Lieblingssuperhelden. Bis zu dem Tag, an dem der neuseeländische Facharzt für Kiefer- und Gesichtschirurgie, Dr. Derek Goodisson, dank patientenspezifischen TruMatch®-3D-MKG-Implantaten aus Titan die Gesichtsmissbildung abmildern konnte. Diese wegweisende Operation war die erste ihrer Art in Neuseeland. Viel wichtiger ist jedoch, dass sie Carlos ermöglichte, die Welt mit einem neuen Gesicht zu sehen.

Weiterlesen

Anonymisieren personenbezogener Daten mithilfe von Materialise Mimics 21.0

Für unsere Materialise Mimics Innovation Suite (MIS) bieten wir jährliche Updates. Damit wollen wir sicherstellen, dass wir den aktuellen Herausforderungen rund um die Verarbeitung sensibler Daten in jeder Hinsicht gerecht werden können. Mit MIS 21.0 präsentieren wir ein komplett umgeschriebenes Anonymisierungstool, das es Anwendern ermöglicht, sensible Daten von betroffenen Personen entsprechend der Anforderungen und Vorgaben ihrer Unternehmen oder Organisationen zu anonymisieren.

Weiterlesen

3D-Labor im Krankenhaus: Warum, wie - und was jetzt?

Marta Sambaer, Anna Fischer
Februar 06, 2018

Dr. Philipp Brantner ist Radiologe am Schweizer Universitätsspital Basel. Im April präsentierte er seine Fallstudie „Hospitals and 3D Labs.  Why, how and what now?“ auf dem Materialise World Summit 2017 in Brüssel. In seinem inspirierenden Vortrag schilderte Dr. Brantner seine Erfahrungen mit der Etablierung und dem Betrieb eines hauseigenen/internen 3D-Drucklabors im Universitätsspital Basel. Dabei lieferte er neue Perspektiven und gab Tipps, wie man ein 3D-Drucklabor in einem Krankenhaus erfolgreich einrichtet und nachhaltig nutzt.

Weiterlesen