Anzeige aller Artikel der "Automotive"

Coachulting Forum Stuttgart – So lohnt sich Metall 3D Druck

Nils Torke
Februar 27, 2019

Das jährliche Coachulting Forum richtet sich an Führungs- und Fachkräfte in der Produktentwicklung, -einführung und Kleinserienfertigung, die hier kompakt die neuesten Entwicklungen zum Veranstaltungsthema erörtern und vertiefen können. Zum wiederholten Mal nahm Materialise an der Veranstaltung im Quadrium in Wernau teil und steuerte einen Fachbeitrag zum Thema kosteneffizienter Metall-3D-Druck bei.

Weiterlesen

1. Wie verkürzt man die Zeit für die Vorbereitung von Metallsupportstrukturen um 90 %?

Kirsten Van Praet
Juli 20, 2018

As the metal AM industry grows and 3D printed components become increasingly complex, so does the need to integrate automated processes. It takes a lot of time to create support structures that anchor the part sufficiently and prevent warpage, but which are at the same time easy to remove. Especially parts with a complex geometry need to be prepared very thoroughly as each surface that lacks sufficient support may cause defects in the part or even build crashes.

Weiterlesen

Vereinfachte Fahrzeugentwicklung: Der RapidFit Smart Cube

Radhika Dhuru
Januar 31, 2018

Mit Hilfe des RapidFit Smart Cube Systems beschleunigen Automobilhersteller die Fahrzeugentwicklung. Es vereint 3D-gedruckte Teile mit einem vollständig modularen Ansatz und vereinfacht so den Konstruktions- und Entwicklungsprozess – egal ob für einen Aston Martin DB11 oder das legendäre Taxi der London Taxi Company. Entdecken Sie mit Filip Dehing, Managing Director bei RapidFit, die Zukunft der Fahrzeugentwicklung.

Weiterlesen

Die Möglichkeiten Additiver Fertigung bestmöglich nutzen – Unsere 3DP-Academy liefert Wissen und Praxisbeispiele

Nils Torke
September 29, 2017

Ist die Additive Fertigung in Ihrem Unternehmen ein Thema? Möchten Sie Ihre Kenntnisse und die Ihres Teams in dem Bereich erweitern? Gibt es bestimmte Aspekte, die Sie eingehender betrachten möchten? Am 19. und 20. Oktober bieten wir Ihnen dazu eine erstklassige Gelegenheit.

Weiterlesen

16 Sekunden schneller: Studentischer E-Rennwagen schafft neuen Rekord in den Niederlanden

Stephanie Benoit
Juni 27, 2017

Die passionierten Studenten hinter InMotion haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – sie wollen den schnellsten Elektro-Rennwagen der Welt bauen. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung sind erste Erfolge zu erkennen: Das Rennauto IM/e racecar des Teams brach in Zandvoort, der größten Rennstrecke der Niederlande, den Geschwindigkeitsrekord. Es schaffte die Runde in einer Zeit von 1:48,371 Sekunden – beeindruckende 16 Sekunden schneller als der bisher schnellste E-Rennwagen!

Weiterlesen