Frank Kuechelmann Februar 20, 2019

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg: Mehr als 100 Vertreter deutscher Groß- und Mittelstandsunternehmen nahmen im Januar im Rahmen einer Lernreise an unserer 3DP Academy zum Thema "Industry 4.0 und Additive Manufacturing" teil.

Während des zweitägigen Events am Materialise-Hauptsitz im belgischen Leuven erhielten die Teilnehmer aus verschiedensten Branchen und mit unterschiedlichsten Kenntnisständen umfassende Einblicke in die Potenziale des 3D-Drucks und seine Rolle in der vernetzten Industrie.

 

In Seminaren vermittelten Materialise-Experten zunächst Interessantes über die Entwicklung der additiven Fertigung und die heutigen Möglichkeiten der unterschiedlichen Produktionsverfahren. Auf dieser Grundlage tauschten sich die Teilnehmer anschließend über Themen aus den verschiedenen AM-Technologien von Kunststoff bis Metall aus.

In aufeinander aufbauenden Workshops konnten unsere Besucher aktiv an Aufgabenstellungen mitarbeiten. Beispielsweise wurden mithilfe von Musterbauteilen herkömmlich und additiv gefertigte Strukturen miteinander verglichen. Ebenso wurde ein optimaler Aufbau und ein optimales Redesign für den AM-Prozess erarbeitet.

blog_pict1.jpg

Unter Leitung unserer Experten verglichen die Teilnehmer weiterhin die verschiedenen AM-Verfahren und prüften ihre Machbarkeit und wirtschaftlich optimale Nutzung für verschiedene geometrische Bauformen. Wichtiger Bestandteil dieses Workshops war auch die Diskussion über die Zusammensetzung der Herstellkosten, die bei den Verfahren unterschiedlich ausfallen können.

Die Teilnehmer gaben an, viel darüber gelernt zu haben, welche Vorteile AM ihnen bietet und wie sie die Möglichkeit für sich nutzen können. Darüber hinaus lobten viele Teilnehmer die große Offenheit des Materialise-Teams und dessen Leidenschaft für die additive Fertigung.

Die Lernreise für deutsche Unternehmen und Organisationen zur 3DP Academy fand bereits zum zweiten Mal statt und wurde wieder von der Macils Management-Centrum GmbH organisiert.

Haben Sie Fragen zu Veranstaltungen von Materialise? Kontaktieren Sie uns bitte per Email unter info@materialise.de.

Abonnieren Sie den Materialise Manufacturing Newsletter