Stephanie Benoit Juni 2, 2017

Die Firma Raging Heroes aus Südfrankreich stellt Miniaturmodelle zu den Geschichten und Charakteren her, die das Unternehmen über die Jahre entwickelt hat. Diese Sammelfiguren werden an Fans, Spieler und Sammler auf der ganzen Welt verkauft und sind für ihre hervorragende Qualität bekannt. Aber was ist das Geheimnis hinter so detailreichen Modellen? 3D-Druck!

 

Mounted knight musician master model
Mounted knight musician master model
Scenery test model
Scenery test model

Der 3D-Druck bietet gegenüber herkömmlichen Fertigungsmethoden verschiedene Vorteile. Da die Modelle von Raging Heroes für ihre geringe Größe extrem komplex sind, konnte ein so hoher Detaillierungsgrad nicht anders erreicht werden. Außerdem bietet der 3D-Druck Raging Heroes die Möglichkeit, neue Charaktere oder Posen schneller und kostengünstiger mit Prototypen zu testen. Beim Entwerfen von Modellen für die Stereolithographie (bei der Drucke mit einem Laser in Kunstharz gehärtet werden) ist es unerlässlich, adäquate Supportstrukturen zu verwenden. Sie verhindern, daß das Modell im flüssigen Kunstharz zu schwimmen beginnt. Früher hat Raging Heroes diese Supportstrukturen manuell entworfen und dafür zwischen 20 Minuten und einer Stunde gebraucht. Doch nach der Implementierung von Materialise e-Stage – einer Software zur Automatisierung dieses Prozesses – dauert der Vorgang weniger als fünf Minuten! Mit e-Stage hat sich der Produktionsprozess also exponentiell beschleunigt. Ein freiberuflicher 3D-Künstler bei Raging Heroes erzählte uns Folgendes: „Die automatische Erzeugung der Supportstrukturen ist ein echter Vorteil im Prozess. Das gilt sowohl für die extrem detailreichen Master-Modelle als auch für schnell benötigte Prototypen mit weniger Details. Außerdem ist die Nachbearbeitung nach dem Einsatz von Materialise e-Stage wirklich effektiv und viel einfacher als bei anderen Softwarepaketen mit schwereren Supports. Wir können die Supportstrukturen großer Figuren mit vielen Kontaktpunkten problemlos entfernen. Wenn die Supports entfernt wurden, sind nur ein paar Spuren auf den Teilen zu sehen, die sich ganz schnell glätten lassen.“

 

„Wir konnten auf dem Markt keine bessere Lösung finden als Materialise e-Stage.“

Bauteile in Materialise Magics

Bauteil mit e-Stage Supports

Weitere Details zu diesem Projekt finden Sie in unserer Fallstudie! Weitere Informationen zu Materialise e-Stage finden Sie auf unserer Website, oder kontaktieren Sie uns, um eine kostenlose Testversion zu erhalten.

Schlüsselwörter