Nils Torke September 29, 2017

Ist die Additive Fertigung in Ihrem Unternehmen ein Thema? Möchten Sie Ihre Kenntnisse und die Ihres Teams in dem Bereich erweitern? Gibt es bestimmte Aspekte, die Sie eingehender betrachten möchten? Am 19. und 20. Oktober bieten wir Ihnen dazu eine erstklassige Gelegenheit. Denn dann findet in unserem Hauptwerk im belgischen Leuven wieder unsere bewährte 3DP-Academy statt – unser Workshop für Produktdesigner, Entwicklungsingenieur, Produktionsexperten und alle, die sich mit 3D-Druck beschäftigen.

Der Sinn und Nutzen von 3D-Druck ist heute schon lange unbestritten. Dank der Freiheiten beim Design lassen sich viele bestehende Anwendungen verbessern oder sogar komplett neue Lösungen entwickeln: vom Bauteil in der Automobilindustrie oder im Maschinenbau über medizinische Implantate und künstlerische Objekte bis hin zu individualisierten Massengütern wie Sportschuhen und Brillen. Doch am Anfang stehen oft viele Fragen: Inwiefern lässt sich der 3D-Druck mit bisherigen Produktionstechnologien vergleichen? Wann ist es ökonomisch betrachtet sinnvoll 3D- Druck zu verwenden? Wie gut sind die unterschiedlichen 3D-Druck-Materialien? Und für welche Anwendungsfälle ist 3D-Druck besonders sinnvoll?


In Seminaren mit unseren Experten erfahren Sie mehr über die Stärken und Schwächen der relevantesten Technologien und Materialien, die Möglichkeiten und Grenzen. Dabei fließen unsere eigenen, umfassenden Erfahrungen in Design, Engineering und Produktion mittels 3D-Druck ein. Sie lernen zudem nützliche Best Practice Cases für Konstruktion & Engineering kennen, analysieren AM-Lösungen aus der Praxis und können sich mit mit Spezialisten aus der Industrie austauschen.

 

Werden Sie aktiv und melden Sie sich für die kommende Materialise 3DP-Academy an. Weitere Informationen zum Termin, Ort und Programm erhalten sie hier.

Schlüsselwörter
Abonnieren Sie den Materialise Manufacturing Newsletter