Konforme Strukturen

Strukturen entlang von Bauteilflächen erstellen

Nur durch einfache Vervielfältigung lässt sich ein Hohlraum nicht sinnvoll mit Gitterstrukturen füllen. Mit Materialise 3-matic allerdings können Konstrukteure nun 3D-Struktureinheiten so vervielfachen, dass eine Gitterstruktur passend zur Bauteilgeometrie entsteht, die gleichzeitig alle notwendigen Regeln für die additive Fertigung berücksichtigt. Materialise 3-matic erzeugt Gitterstrukturen entlang von Bauteiloberflächen, wodurch sich eine Fülle neuer Anwendungsbereiche ergibt:

  • Gleichverteilte Wärmeableitung an Oberflächen
  • Polsterung von Kunststoffteilen
  • Einheitliches Einwachsen von Knochen bei Hüftimplantaten
  • Schallschutzwände
  • Siebfilter für Kleinstpartikel
  • und vieles mehr

Konstruktion und Druck komplexer Modelle mittels konformer Strukturen

Materialise 3-matic bietet nicht nur die Funktionalität, um hochkomplexe Anwendungsmöglichkeiten zu verwirklichen, sondern auch die Werkzeuge, um diese Konstruktionen für den Druck in Metall oder Kunststoff zu optimieren. So können zum Beispiel Siebfilter auf Träger aufgebracht werden, die nicht selbsttragend oder nur einseitig verbunden sind. Ebenfalls ist es möglich eine Gitterstruktur automatisch zu verstärken, indem die Verbindungspunkte zwischen den Trägern verdickt werden. All diese einzigartigen Funktionen machen Materialise 3-matic zu einem Muss für alle Konstrukteure, die das Potential der additiven Fertigung voll ausschöpfen möchten.