Anzeige aller Artikel der "Cardiovascular"

3D-Druck mehrfarbiger Modelle mit Formlabs SLA-Druckern

Anna Fischer, Marta Sambaer
September 01, 2018

Bei mehrfarbigen 3D-gedruckten Anatomiemodellen lassen sich Gewebestrukturen im Vergleich zu einfarbig gedruckten Modellen leichter unterscheiden. Lesen Sie in diesem Überblick, wie Sie mehrfarbige 3D-gedruckte anatomische Modelle erstellen können, indem Sie nur transparentes Harz verwenden.

Weiterlesen

Anonymisieren personenbezogener Daten mithilfe von Materialise Mimics 21.0

Für unsere Materialise Mimics Innovation Suite (MIS) bieten wir jährliche Updates. Damit wollen wir sicherstellen, dass wir den aktuellen Herausforderungen rund um die Verarbeitung sensibler Daten in jeder Hinsicht gerecht werden können. Mit MIS 21.0 präsentieren wir ein komplett umgeschriebenes Anonymisierungstool, das es Anwendern ermöglicht, sensible Daten von betroffenen Personen entsprechend der Anforderungen und Vorgaben ihrer Unternehmen oder Organisationen zu anonymisieren.

Weiterlesen

Komplizierter Herztumor erfolgreich entfernt - dank einer Zusammenarbeit auf europäischer Ebene

Julie Maes
September 26, 2017

In der Wilhelmina Kinderklinik der Universität Utrecht hatte der Kardiologe Dr. Blank einen vierjährigen Jungen mit einem großen Herztumor untersucht. Aufgrund des Tumors litt der Junge unter Herzrhythmusstörungen und Dr. Blank erkannte sofort, dass es keine andere Möglichkeit gab, als den Tumor zu entfernen. Das Problem war allerdings die Position des Tumors - er befand sich in der Nähe der Mitralklappe und der Koronararterien. Den Tumor zu entfernen, ohne Beschädigungen an diesen empfindlichen Strukturen zu verursachen, stellte eine große Herausforderung dar. Dr. Blank wandte sich an Prof. Hraska, einen Herzchirurgen am Deutschen Kinderherzzentrum Sankt Augustin, der über umfassende Erfahrungen in der Entfernung derartiger Tumoren verfügte.

Weiterlesen

Die Bedeutung des 3D-Drucks für die Planung eines Transkatheter-Mitralklappenersatzes

Das Center for Structural Heart Disease am Henry Ford Hospital in Detroit (USA) ist eines der weltweit führenden Zentren für strukturelle Herzerkrankungen. Dr. Dee Dee Wang, Leiterin der Abteilung Structural Heart Imaging am Henry Ford Hospital und medizinische Leiterin des 3D-Drucklabors am Henry Ford Innovations Institute, war auf dem Materialise World Summit in Brüssel als Sprecherin eingeladen. In ihrem Vortrag erörterte Dr. Wang die Bedeutung der 3D-Technologie für die OP-Planung bei strukturellen Herzerkrankungen - insbesondere beim Transkatheter-Mitralklappenersatz.

Weiterlesen