Ihre Ideen sind zu groß für ein Druckbett?

Stereolithographie, auch bekannt als SLA oder SL, ist der Veteran unter den 3D-Druck-Technologien. Materialise setzt diese Technik seit 1990 ein und sie ist auch weiterhin eine der am meisten verwendeten Rapid Prototyping-Technologien für Kunststoffmodelle.

Angebot erhalten Kontakt aufnehmen

 

Stereolithographie – Wie funktioniert es?

Stereolithographie ist eine laserbasierte Technologie, die ein UV-empfindliches Flüssigharz verwendet. Ein UV-Laserstrahl scannt die Oberfläche des Harzes und härtet das Material selektiv entsprechend einem Querschnitt des Produkts, wodurch das 3D-Teil von unten nach oben aufgebaut wird. Die erforderlichen Stützelemente für Überhänge und Hohlräume werden automatisch generiert und später manuell entfernt.

3d-printing-technology-process_Stereolithography_SLA.jpg

Warum Stereolithographie?

Wenn Sie ein Bauteil benötigen, das bereits gestern gedruckt wurde und umgehend geliefert wird, dann ist Stereolithographie genau das richtige. Mit dieser Technologie lassen sich erstklassige Modelle mit makelloser Oberflächenqualität innerhalb kürzester Zeit fertigen. Wir von Materialise haben auch unsere eigenen, patentierten Mammoth Stereolithographie-Maschinen entwickelt, mit denen wir Bauteile in weniger als einem Tag versenden können. Und sie geben uns die Freiheit, Teile in 3D-Druck mit einer Länge bis 2 Meter in einem Durchgang herzustellen.

 

Ideale Einsatzgebiete für Stereolithographie

  • Visuelle Prototypen für Fotoaufnahmen und Markttests
  • Vorzeigbare Bauteile mit glatten Oberflächen und feinen Details
  • Prototypen für begrenzte Funktionstests
  • Urmodelle für Kopiertechniken wie Vakuumgießverfahren
  • Alternativen für Blech-Prototypen, wenn diese mit Metallgalvanisierung beschichtet werden
  • Modelle für Feinguss
  • Produktion komplexer Geometrien in geringer Stückzahl

Wählen Sie Stereolithographie, wenn Sie folgendes nötig haben

  • Kurze Vorlaufzeiten, bis zu 24 Stunden
  • Hohe Genauigkeit und Oberflächenqualität
  • Repräsentative Bauteile für visuelle Tests
  • Große Bauteile in einem Durchgang
  • Transparente Bauteile

Technische Daten für Stereolithographie

Standardmäßige Vorlaufzeit Mindestens 2 Arbeitstage (oder 24 Stunden für Modelle mit dem NextDay-Service auf Materialise OnSite), je nach Bauteilgröße, Anzahl der Komponenten und Nachbearbeitungsgraden
Standardgenauigkeit ± 0,2 % (mit dem unteren Grenzwert bei ± 0,2 mm)
Empfindlich gegenüber UV-Licht (z. B. direkte Sonneneinstrahlung)
Schichtstärke Mammoth SL: 0,1 mm
Standard SL: 0,1 – 0,15 mm (je nach Material)
NextDay SL: 0,15 – 0,2 mm (je nach Material)
Mindestwandstärke 0,8 mm
Maximale Teilabmessungen Mammoth SL: 2.100 x 700 x 800 mm
Standard SL: 500 x 500 x 580 mm
NextDay SL: 650 x 650 x 450 mm
Abmessungen sind unbegrenzt, da Komponenten aus verschiedenen Unterabschnitten bestehen können
Oberflächenstruktur Unbearbeitete Bauteile haben normalerweise sichtbare Aufbauschichten auf der Oberfläche, aber mit Nachbearbeitungen lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen, von Hochglanz bis zu groben Strukturen. Stereolithographie-Bauteile können sandgestrahlt, geglättet, gefärbt/imprägniert, bedeckt oder beschichtet werden

Materialien für Stereolithographie

Um Informationen zu Materialeigenschaften und technischen Daten zu erhalten, laden Sie die Materialdatenblätter von unserem Ressourcencenter herunter.

Endfertigungsgrade für Stereolithographie-Teile

Nachbearbeitungen Entfernung der Stützelemente Härtung Sandstrahlen Glättung Grundierung Beschichtung/Lackierung
Basis        
Stützmarkierungen entfernt
Aufbauschichten leicht sichtbar
   
Normal
Aufbauschichten nicht sichtbar
   
Grundierung  
Technisch transparent
Aufbauschichten leicht sichtbar

Transparente Farbe auf allen Oberflächen
Kosmetisch transparent
Aufbauschichten nicht sichtbar

Transparente Farbe auf allen Oberflächen
Spritzlackiert    
Spritzlackiert gemäß RAL-Farbe
Beflockt    
Beschichtet mit Beflockungsfarbe für samtige Oberfläche, verfügbar in 20 Farben
Hochglanzchrom  
Galvanisiert mit Hochglanzchrom
Weich
Weiche Beschichtung gemäß RAL-Farbe (lichtdurchlässig)
Totmatte Farbe
Unsere matteste Option mit einem Glanzfaktor von 10%
Matte Farbe
Glanzfaktor von 30%
Satinfarbe
Glanzfaktor von 50%
Hochglanzfarbe
Unsere glänzendste Option mit einem Glanzfaktor von 90%
Fein strukturierte Farbe
Matte Farblackierung mit feiner Struktur
Mittel strukturierte Farbe
Matte Farblackierung mit mittlerer Struktur
Grob strukturierte Farbe
Matte Farblackierung mit grober Struktur