Manufacturing

Airbus setzt auf 3D-Druck für Kabinen-Interieur

Lösungen: Certified Additive Manufacturing

Um- und Nachrüstung eines Flugzeugs sind immer eine zeitkritische Angelegenheit. Sollen neu konstruierte Elemente in die Kabinen integriert werden, müssen bestehende Verkleidungen entweder ausgetauscht oder um Blenden ergänzt werden. Diese Blenden müssen dann innerhalb kürzester Zeit in kleinen Stückzahlen gefertigt werden. Da Airbus enge Zeitpläne einzuhalten hat, suchten sie nach einer intelligenten Lösung für eine schnelle und zuverlässige Fertigung. Sie fanden sie in der zertifizierten Additiven Fertigung von Materialise.

Weiterlesen
Manufacturing

Leichter, schneller, günstiger: Fertigung betriebsbereiter Flugzeugbauteile für 328 Support Services

Lösungen: Certified Additive Manufacturing

328 übernimmt Wartung, Umbau und Modernisierung der Do328-Flotte. In Vorbereitung auf die Wiederaufnahme der Serienproduktion dieses Flugzeugs arbeitet 328 mit Materialise zusammen, um Ersatzteile aus Kunststoff leichter, günstiger und schneller produzierbar zu machen.

Weiterlesen
Manufacturing

Wie Volvo Car Gent Produktionsvorrichtungen neu erfand

Lösungen: Certified Additive Manufacturing

Moderne Produktionsanlagen für Fahrzeuge sind schnell, komplex und extrem gut aufeinander abgestimmt. Sie vertrauen stark auf Technologie und Automatisierung, aber auch auf zahlreiche Werkzeuge und Vorrichtungen, die speziell für die Anlage oder gar für einzelne Fahrzeugmodelle gefertigt werden.

Weiterlesen
Manufacturing

Revolution in der Brillenindustrie: Yuniku

Lösungen: Certified Additive Manufacturing

Wenn 3D-Druck auf die richtige Anwendung und die richtigen Partner trifft, kann dadurch eine ganze Branche umgekrempelt werden. Wir stellen vor: Yuniku, die weltweit erste maßgeschneiderte, mit 3D-Druck gefertigte Brille mit einem auf die Sehkraft ausgerichteten Design – und eine offene digitale Plattform, die es jeder Brillenmarke erlaubt, diesem Beispiel zu folgen.

Weiterlesen
Manufacturing

Organisieren hunderter Meter Flugzeugverkabelung: Kabelverdrillrollen von Fokker Elmo

Lösungen: 3-matic, Certified Additive Manufacturing

Fokker Elmo konzentriert sich insbesondere auf EWIS (Electrical Wiring Interconnection Systems) und auf Lösungen, mit denen sich die umfangreiche Verkabelung eines Flugzeugs vor und während der Installation übersichtlich und handhabbar gestalten lässt. Mit intelligenten, in 3D-Druck gefertigten Montage-Tools kann Fokker Elmo seinen Verlegungsprozess organisieren.

Weiterlesen
Manufacturing

Trimble UX5-Drohnen: vom Prototyp zur zertifizierten additiven Fertigung

Lösungen: Additive Manufacturing, Certified Additive Manufacturing, Laser Sintering, Polyamide, Rapid Prototyping

Trimble UAS blickt auf eine langjährige Partnerschaft mit Materialise zurück. Diese begann mit der Entwicklung der Überwachungs- und Kartierungsdrohne Gatewing X100, für die Materialise Rapid Prototyping-Dienste zur Verfügung stellte. Vier Jahre und eine Co-Creation-Sitzung später wurde aus dieser Partnerschaft ein fortlaufendes additives Fertigungsprojekt.

Weiterlesen
Manufacturing

Mit 3D-Druck gefertigter Sauggreifer aus Aluminium: Die Möglichkeiten der (Neu)Gestaltung

Lösungen: Aluminium, Certified Additive Manufacturing, Metal 3D Printing

Um additive Fertigung optimal zu nutzen, ist eine neue Herangehensweise an Konstruktion erforderlich. Wir von Materialise sind davon überzeugt, dass Konstruktionsoptimierung ein kontinuierlicher und wichtiger Prozess ist.

Weiterlesen
Manufacturing

HOYAs Vision Simulator und EyeGenius: mit 3D-Druck gefertigte Optikergeräte

Lösungen: Certified Additive Manufacturing

Diese neuen Geräte, die von Materialise in Zusammenarbeit mit HOYA Vision Care Company, einem weltweit führenden Anbieter von Brillengläsern, entwickelt wurden, verbessern die Augenuntersuchung beim Optiker und liefern dem Kunden ein überzeugendes Erlebnis.

Weiterlesen
Manufacturing

Individuelle Massenproduktion für Brillen – Aoyama Optical France

Lösungen: Certified Additive Manufacturing

Der bekannte Brillenhersteller Aoyama Optical France hat Kollektionen, deren Stil von reinem Minimalismus bis hin zu opulentem Experimentalismus reicht. Aber die Brillenmode ändert sich schnell und momentan ist kein bestimmter Stil angesagt, sondern Individualisierung. Auf der Suche nach einer neuen Brillenkollektion, die sich an eine moderne, technikbegeisterte und hochgradig individualisierte Zielgruppe richtet, entschied sich Aoyama für additive Fertigung – und für eine Partnerschaft mit Materialise.

Weiterlesen
Manufacturing

Fertigung von Designerbrillen: die Cabrio-Kollektion von Hoet Design Studio

Lösungen: Additive Manufacturing, Certified Additive Manufacturing, Streamics

Das Hoet Design Studio sagt, seine Brillen entstanden aus dem Wunsch nach einem zeitlosen Design, das sowohl klassisch als auch modern ist. Wie kann das besser umgesetzt werden als durch die Kombination der zeitlosen Brillenfertigung mit dem dynamischen, innovativen 3D-Druck? Mit dieser Philosophie arbeiteten Materialise und Hoet Design Studio an der Cabrio-Kollektion.

Weiterlesen